Karrieremöglichkeiten als Fachinformatiker / Fachinformatikerin Fachrichtung Anwendungsentwicklung

Als ausgebildeter Fachinformatiker kannst du ins Berufsleben einsteigen und dich bei Unternehmen aus allen Wirtschaftsbereichen bewerben. Außerdem kannst du bei Firmen anfangen, die Hard- und Software vertreiben oder bei Unternehmen, die IT-Dienstleistungen anbieten.

Nach deiner Ausbildung kannst du aber auch ein Studium anschließen, sofern du über eine Hochschulzugangsberechtigung verfügst. Oder du sammelst ein paar Jahre Berufserfahrung und absolvierst eine Fort- oder Weiterbildung.

Dies sind einige Möglichkeiten, dein Wissen zu erweitern oder etwas ganz Neues dazuzulernen. Wie wäre hiermit:

  • IT-Sicherheit
  • Servicedienstleistungen für Elektrofahrzeuge
  • Software-Testmanagement
  • IT Infrastructure Library
  • Anwendungsberatung / Support

Durch eine berufliche Weiterbildung kannst du in eine höhere Position aufsteigen, so zum Beispiel:

Solltest du bereits eine Ausbildung abschlossen haben, dann kommt eine Umschulung für dich in Frage. Mit freien Umschulungsplätzen in der IT-Branche suchen Unternehmen nach dir und du kannst dich nach zwei Jahren bereits als Fachinformatikerin bzw. Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung bezeichnen.

Diese Studiengänge bieten sich zum Beispiel an:

Möchtest du dein eigener Chef sein? Mit dem Schritt in die Selbstständigkeit kannst du dir diesen Wunsch erfüllen, vielleicht sind ein Computerfachhandel oder Computerdienstleistungsunternehmen Optionen für dich.

Offene Fragen

Du hast noch offene Fragen? Registriere dich in unserem Servicebereich, um Fragen zu stellen.

Jetzt registrieren

Dieser Beruf könnte dich auch interessieren


Chatte mit uns

Du benötigst Hilfe? Registriere dich im Servicebereich oder melde dich an und chatte mit unseren Experten!

Jetzt registrieren