Wie werde ich Elektroniker für Automatisierungstechnik?

Die Betriebe stellen überwiegend angehende Elektroniker/innen für Automatisierungstechnik mit einem mittleren Bildungsabschluss ein.

Angehende Elektroniker/- innen für Automatisierungstechnik sollten folgende Eigenschaften und Interessen mitbringen:

  • Abstrakt- logisches Denken
  • Rechenfertigkeiten
  • Räumliches Denken
  • Handwerkliches Geschick
  • Technisches Verständnis
  • Befähigung zum Planen und Organisieren
  • Mündliches Ausdrucksvermögen Textverständnis

Bildungsweg

Schulische Ausbildung

Empfohlener Schulabschluss

Realschulabschluss / Mittlere Reife

Ausbildungsdauer

3,5 Jahr(e)

Was macht ein Elektroniker für Automatisierungstechnik?

Elektroniker/innen der Fachrichtung Automatisierungstechnik (Handwerk) planen, programmieren, testen und installieren Regelungssysteme für rechnergesteuerte Anlagen, z.B. für Produktionsautomaten, Verkehrsleitsysteme oder Anlagen der Gebäudetechnik und sind für dessen Instandsetzung zuständig. Sie sorgen dafür, dass Sensoren, elektronische Steuerungen und Leiteinrichtungen die Antriebe nach den jeweiligen Betriebsanforderungen steuern und regeln. Dafür konfigurieren sie Software, Bussysteme, Netzwerke und Gerätekomponenten. Des Weiteren weisen sie die zukünftigen Anwender in die Bedienung ein.

Wenn Störungen auftreten, suchen Elektroniker/- innen für Automatisierungstechnik nach den Ursachen, beheben diese und optimieren die Programmeinstellung. Sie beraten Kunden über neue technische Möglichkeiten, Serviceangebote und entstehende Kosten. Bei Wartungsarbeiten prüfen sie die elektrischen Schutzmaßnahmen und Sicherheitseinrichtungen. Des Weiteren organisieren sie Montagearbeiten, sprechen Termine ab und bestellen Ersatzteile.

Inhalte der Ausbildung

In der 3 1/2- jährigen Ausbildung lernen angehende Elektroniker/- innen für Automatisierungstechnik die:

Installation von Anlagen und Komponenten
Planung von Automatisierungsanlagen, Funktionszusammenhänge und Prozessabläufe
Analyse von Funktionszusammenhängen und Prozessabläufen
Programmierung von Automatisierungssystemen
Überwachung und Wartung von Anlagen
Dokumentation von Arbeiten
Berücksichtigung der Vorgaben

Ablauf der Ausbildung

Staatlich anerkannter Beruf

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Elektroniker für Betriebstechnik

2448 freie Ausbildungsplätze

Elektroniker für Betriebstechnik installieren, warten und reparieren Bauteile der elektrischen Energieversorgung, der Automatisierungstechnik und in industriellen Betriebsanlagen.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung

Elektrotechnischer Assistent

34 freie Ausbildungsplätze

Elektrotechnische Assistenten entwickeln, fertigen und vertreiben im Team mit Ingenieuren und Industrietechnologen die elektrotechnische Ausrüstung für Industrieanlagen.

Schulische Ausbildung
Nach oben