Musterbewerbung als Bankkaufmann

Deckblatt Bankkaufmann

Das Deckblatt ist kein Pflichtdokument. Trotzdem kann dieses zu einem positiven Eindruck beitragen, wenn es gut strukturiert und ansprechend designt ist. Eine kleine Inspiration gibt dir unser Musterdeckblatt.

Anschreiben Bankkaufmann

Im Anschreiben hast du die Möglichkeit, dich selbst vorzustellen und den Personaler davon zu überzeugen, dass du genau die richtige Person für die Ausbildung bist. Unser Musteranschreiben veranschaulicht, wie du deine Stärken und Erfahrungen optimal verpacken kannst.

Lebenslauf Bankkaufmann

Der Lebenslauf ist das aufschlussreichste Dokument deiner Bewerbung. Wichtig ist, dass all deine relevanten Stationen leserlich und gut strukturiert aufgeführt werden. Unser Musterlebenslauf zeigt dir, wie das aussehen könnte.

Die Ausbildung zum Bankkaufmann ist einer der beliebtesten Ausbildungsberufe bei jungen Menschen. Vor allem Realschüler und Abiturienten entschließen sich, eine Ausbildung zum Bankkaufmann zu beginnen. Da er so beliebt ist, bekommen die Personaler eine Vielzahl an Bewerbungen auf ihren Schreibtisch gelegt, an ihre E-Mail Adresse zugeschickt oder über das Online-Formular. Damit es mit deiner Bewerbung für den Bankkaufmann klappt, geben wir dir spezielle Tipps, die du beachten solltest.

Mögliche wichtige Inhalte des Anschreibens für den Beruf des Bankkaufmanns sind:

  • Hervorheben der guten Leistungen in schulischen Projekten
  • Erste Erfahrungen im Umgang mit Kunden
  • Kommunikationsfähigkeit und Offenheit, warst du vielleicht Klassen- oder Schulsprecher?
  • Wirtschaftliche Grundkenntnisse, etwa durch ein Wirtschaftsabitur
  • Gute Noten in Mathe und Deutsch

Das Anschreiben ist mit das wichtigste Dokument in deiner Bewerbung. Daraus sollte klar hervorgehen, warum du der richtige Bewerber für die Ausbildung zum Bankkaufmann bist. Neben guten Schulnoten in den Fächern Deutsch und Mathematik musst du mit deiner Persönlichkeit auffallen. Unter den Voraussetzungen findest du bereits einige Anforderungen, die du als Bankkaufmann mitbringen solltest. Kommunikationsfähigkeit ist ein wesentlicher Bestandteil während der Ausbildung, da du jeden Tag mit Kunden in Kontakt kommst und ihnen bei ihren Anliegen behilflich bist. Deshalb wäre es von Vorteil, wenn bereits in deinem Anschreiben deutlich wird, dass du kommunikativ bist und deine Stärke mit einem Beispiel aus einem Praktika, Nebenjob oder einer anderen Tätigkeit belegen kannst.
Genauso wichtig sind auch Mathematikkenntnisse. Egal ob du ein Konto eröffnest, einen Kredit prüfst oder den Kunden bei ihren Überweisungen hilfst, du hast mit Zahlen zu tun. In deinem Anschreiben kannst du bereits deine guten Mathekenntnisse einfließen lassen. Bestenfalls hast du vorab ein Praktikum absolviert, indem du bereits auch mit Zahlen arbeiten musstest und somit erste Grundkenntnisse vorhanden sind.

Erfolgreich bewerben

Wie schreibe ich eine Bewerbung? Wie gestalte ich mein Anschreiben? Wie hebe ich mich von anderen Bewerbern ab?

Mit zahlreichen Tipps, Informationen, konkreten Beispielen und Mustern helfen wir dir, dich für deine Ausbildung oder für dein Studium erfolgreich zu bewerben.

Bewerbungstutorial starten

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Kaufmann für Versicherungen und Finanzen Fachrichtung Versicherung

2780 freie Ausbildungsplätze

Kaufleute für Versicherungen und Finanzen der Fachrichtung Versicherung beraten private Kunden und Unternehmen in Versicherungsfragen. Sie empfehlen passende Versicherungsprodukte, erstellen Angebote und arbeiten Verträge aus. Des Weiteren bearbeiten sie Schadens- und Leistungsfälle.

Duale Ausbildung

Steuerfachangestellter

291 freie Ausbildungsplätze

Steuerfachangestellte unterstützen Steuerberater bei der steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Beratung von Privatpersonen und Unternehmen. Sie erstellen Steuererklärungen, prüfen Steuerbescheide und stehen dabei in ständigem Kontakt mit dem Finanzamt.

Duale Ausbildung

Finanzwirt

594 freie Ausbildungsplätze

Finanzwirte haben ein umfangreiches Wissen im Bereich des Steuerwesens. Sie ermitteln und prüfen Steuern, arbeiten in der Buchführung und prüfen Zahlungs-, Forderungs- und Schuldnervorgänge.

Nach oben