Übersicht der Ausbildungsberufe

Dich fasziniert die Überzeugungskraft und Ausstrahlung von Politikern, du verpasst keine Bundestagsdebatte und nimmst in Diskussionen kein Blatt vor den Mund? Dann verfügst du über Eigenschaften, die sich besonders für eine politische Laufbahn eignen. Wie du feststellen wirst, bietet sich dir in vielen Berufen die Chance, diese Stärken gekonnt einzusetzen.

Politiker - Für die Öffentlichkeit geschaffen 

Du hast ein selbstsicheres Auftreten und deine Kommunikationsstärke zeichnet dich und besonders dein Erscheinungsbild aus. Als angehender Politiker bist du in der Öffentlichkeit präsent und vertrittst die Belange und Vorstellungen deiner Partei. Hinter den Kulissen wartet die Hauptarbeit, bei der dir politische Berater mit helfender Hand zur Seite stehen, wenn Reden und Interviews vorbereitet und repräsentativ formuliert werden. Auch die Öffentlichkeitsarbeit in Form von Besuchen sozialer Einrichtungen wie Schulen, Krankenhäusern oder Vereinen gehört als Politiker zu deinen Aufgaben.

Falls du über ein Studium nachdenkst, bieten dir die Studiengänge der Sozial- und Politikwissenschaften eine gute Basis, später in einem politischen Beruf durchzustarten. Da es keine festgeschriebene Qualifikation für den Beruf des Politikers gibt, ist ein Studium nicht die einzige Möglichkeit. Viele hochrangige deutsche Politiker sind als Quereinsteiger gestartet und haben beruflich etwas ganz anderes gelernt. Das Hauptaugenmerk liegt also auf deiner Persönlichkeit und Motivation, deine Meinung vertreten und etwas verändern zu wollen.

Bedenke, jeder fängt einmal klein an! Fast alle starten mit einer kleinen Parteitätigkeit im Heimatort und arbeiten sich mit der Zeit hoch. Du bist gut beraten, wenn du zu Beginn nicht zu viel von dir erwartest und dir realistische Ziele setzt.

Verwaltungsarbeit auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene 

Nicht nur im Bundestag, sondern auch auf kleinerer Ebene sind politische Entscheidungen für viele Menschen von Bedeutung. Eine Institution, welche sich mit den Anliegen der Bürger auseinandersetzt, ist die Stadtverwaltung. Meist im Rathaus ansässig, werden hauptsächlich Verwaltungsfachangestellte der Fachrichtung Kommunalverwaltung ausgebildet.

Deine Aufgaben während der Ausbildung sind vielfältig: Als Verwaltungsfachangestellter der Fachrichtung Kommunalverwaltung arbeitest du in Gemeinde-, Stadt- und Kreisverwaltungen, im Bauamt, Gesundheitsamt oder Kulturamt. Du stehst dort im direkten Kontakt mit Bürgern und erstellst Bescheide, Urkunden sowie Haushalts- und Wirtschaftspläne.

Insbesondere in der Kommunalverwaltung steht der Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern im Vordergrund deiner Arbeit. Im Rathaus bist du beispielsweise im Einwohnermeldeamt tätig und führst An- und Ummeldungen des Wohnortes durch. Du informierst Bürger zu den Bereichen Wohnungswesen, Straßenverkehrswesen oder Sozialhilfewesen. Dabei fungierst du als Vermittler zwischen den politischen Beschlüssen/ Gesetzen und dem Bürger, der eine Frage oder ein Anliegen hat. Über die Grenzen der Kommunen hinaus wird auf Bundes- und Landesebene ebenfalls mit der jeweiligen Fachrichtung zum Verwaltungsfachangestellten ausgebildet.

Redakteur/ Journalist - Verfassen statt Reden schwingen 

Dein Revier liegt im Hintergrund der großen Politikbühne. Du bist die Person für das Genaue, analysierst Reden und Debatten, planst Beiträge über Parteien und Leser warten neugierig auf deine Artikel über aktuelle Themen aus der Politik. Du bist auf und bei jeder Pressekonferenz und Debatte präsent, interviewst hartnäckig Politiker und stellst direkte Fragen, welche nicht selten für Diskussionsstoff sorgen. Ein Journalismus-Studium oder eine schulische Ausbildung zum Journalisten, in Verbindung mit gesundem Selbstbewusstsein und einer Menge Neugierde, ebnet dir den Weg ein guter Redakteur/ Journalist zu werden. Im Studium kannst du außerdem schon frühzeitig deinen Schwerpunkt auf einen bestimmten Themenbereich legen.

Journalisten sind in nahezu jeder Branche tätig. Hinsichtlich der Politik arbeiten sie vor allem für Polit-Magazine, Zeitungen, Radio- und Fernsehsender oder für eine Partei. Neben einer Vielzahl an spannenden Themen bietet der Beruf viele, aber auch lukrative Verdienstmöglichkeiten.  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Journalist

Journalisten bzw. Redakteure sammeln Informationen, verarbeiten und verbreiten sie, um zu informieren, zu berichten, etwas anzustoßen oder zu unterhalten. Dazu nutzen sie Online- und Printmedien, das Radio und das Fernsehen.

Schulische Ausbildung

Verwaltungsfachangestellter

120 freie Ausbildungsplätze

Verwaltungsfachangestellte arbeiten mit Gesetzestexten, Zahlen, aber auch im direkten Kontakt mit Bürgerinnen und Bürgern. Sie erheben Daten, erstellen Statistiken, bearbeiten Zahlungseingänge, führen den Schriftverkehr und erstellen Urkunden, Bescheide und andere Dokumente.

Duale Ausbildung

Verwaltungsfachangestellter Fachrichtung Bundesverwaltung

9 freie Ausbildungsplätze

Verwaltungsfachangestellte der Fachrichtung Bundesverwaltung arbeiten bei Behörden und Institutionen des Bundes, wie zum Beispiel dem Bundesrechnungshof, der Bundesbank oder dem Bundesfinanzministerium. Sie bereiten anhand von Gesetzestexten Verwaltungsentscheidungen eigenständig vor, führen den Schriftverkehr, bearbeiten Zahlungseingänge und vieles mehr.

Duale Ausbildung

Verwaltungsfachangestellter Fachrichtung Kommunalverwaltung

74 freie Ausbildungsplätze

Verwaltungsfachangestellte der Fachrichtung Kommunalverwaltung arbeiten bei Gemeinde- und Kreisverwaltungen, im Bauamt, Gesundheitsamt oder Kulturamt. Sie stehen dort im direkten Kontakt mit Bürgern und erstellen Bescheide, Urkunden sowie Haushalts- und Wirtschaftspläne.

Duale Ausbildung

Verwaltungsfachangestellter Fachrichtung Landesverwaltung

5 freie Ausbildungsplätze

Verwaltungsfachangestellte der Fachrichtung Landesverwaltung arbeiten in Behörden der öffentlichen Verwaltung der Länder wie dem Landeskriminalamt, dem Landesamt für Finanzen, der Landwirtschaftskammer sowie in Verwaltungen von Hochschulen.

Duale Ausbildung

Traumberuf gesucht?

Feuerwehrmann, Leichtathletik-Weltmeister, Prinzessin, Boxer, Influencer oder Polizist – als Kind wusstest du ganz genau, was du werden wolltest. Nur wenn du jetzt vor der Berufswahl stehst und zwischen hunderten möglichen Berufen wählen kannst, kommt dein alter Traumberuf ins Wanken und du fragst dich: "Welcher Beruf passt zu mir?"

Die Antwort liefert dir der Berufs-Check.

Berufs-Check starten

Folgendes könnte dich auch interessieren


Werde GOLDBECKer/in – dein Karriereeinstieg in der Baubranche

Bei der GOLDBECK GmbH hast du zahlreiche Möglichkeiten, deine Karriere zu starten. Ob zunächst mit einem Praktikum oder einer Ausbildung bzw. einem dualen Studium – bei GOLDBECK stehen dir viele Wege offen. Das Unternehmen aus der Baubranche ist auch im europäischen Ausland tätig, sodass du später auch internationale Erfahrungen sammeln kannst.

Konflikte am Arbeitsplatz – das Verhalten gegenüber Vorgesetzten

Wie auch im Privatleben können in einem Ausbildungsbetrieb Konflikte zwischen Arbeitskollegen entstehen. Beispielsweise kann es passieren, dass sich Meinungsverschiedenheiten zwischen dir und deinem Ausbilder zu einer großen Diskussion entwickeln und ihr euch gewaltig streitet. Solche Ereignisse wirken sich natürlich negativ auf die Konzentration, besonders aber auf die Motivation eines Azubis aus. Du befindest dich aktuell in einer solchen Situation und bist verzweifelt, da du nicht weißt, was du dagegen tun kannst? Unsere Tipps verraten dir, wie du Konfliktsituationen in Zukunft aus dem Weg gehen oder einen bereits bestehenden Streit klären kannst.

Karriere rund um den Luftverkehr: Entdecke deine Möglichkeiten

Hättest du gedacht, dass mehr als 222 Millionen Fluggäste jährlich von deutschen Flughäfen starten oder das fast 5 Millionen Tonnen Luftfracht im Jahr 2018 in Deutschland transportiert wurden? Damit das alles reibungslos klappt, wird gutes Personal für den Luftverkehr benötigt. Wir stellen dir heute vor, welche Möglichkeiten du bei der Deutschen Flugsicherung hast, deine Karriere im Luftverkehr zu starten.

Nach oben