Karrieremöglichkeiten als Operationstechnischer Assistent

Auch nach deiner erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung ist noch lange nicht Schluss! Hier erfährst du nicht nur, wo du als Operationstechnischer Assistent arbeiten kannst, sondern auch, wie du dich erfolgreich weiterbilden kannst.


Arbeitsort

Arbeiten im öffentlichen Dienst, oder soll es lieber ein privates Krankenhaus sein? Fakt ist: Operationstechnische Assistenten können überall dort tätig sein, wo Operationen auf der Tagesordnung stehen. Du findest also eine Anstellung sowohl im Klinikum als auch in ambulanten Operationszentren.


Weiterbildung und Studium

Mit einer Anpassungsweiterbildung bleibst du fachlich und medizinisch immer auf dem aktuellen Stand. Wie wäre es mit diesen Seminaren und Fortbildungen:

  • Bewertung von Medizingütern
  • Risikomanagement
  • Medizinische Zeitplanung

Mit einer Aufstiegsweiterbildung wiederum kannst du an deiner „Operation Karriere“ arbeiten und auf eine Beförderung hoffen. Diese Weiterbildungen werden zum Beispiel angeboten:

  • Fachwirt Gesundheits- und Sozialwesen
  • Fachkrankenpfleger im Operations- und Endoskopiedienst
  • Betriebswirt – Management im Gesundheitswesen

Oder soll es doch lieber ein passendes Studium sein? Mit einer Hochschulzugangsberechtigung kannst du dich unter anderem für diese Studiengänge entscheiden:

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Physiotherapeut

1065 freie Ausbildungsplätze

Die Physiotherapie Ausbildung baut sich wie folgt auf: Physiotherapeuten arbeiten mit Menschen jeder Altersgruppe und führen präventiv oder rehabilitativ Übungen durch, um Schmerzen zu lindern und Bewegungsmöglichkeiten zu verbessern.

Schulische Ausbildung

Kaufmann im Gesundheitswesen

208 freie Ausbildungsplätze

Kaufleute im Gesundheitswesen übernehmen organisatorische, planerische und qualitätssichernde Aufgaben. Des Weiteren wirken sie bei der Entwicklung von Dienstleistungsangeboten und Marketingmaßnahmen mit und sind zudem in den kaufmännischen Geschäfts- und Leistungsprozessen des jeweiligen Unternehmens integriert. 

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung

Gesundheits- und Krankenpfleger

757 freie Ausbildungsplätze

Gesundheits- und Krankenpfleger sind die ersten Ansprechpartner für Patienten. Sie vermitteln zwischen Arzt und Patient, versorgen und betreuen Hilfebedürftige, assistieren bei Untersuchungen und Therapien und übernehmen Verwaltungsaufgaben in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und Altenheimen.

Nach oben