Medizin-Ökonomie

Abschluss
Bachelor of Science
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Gesundheit, Pflege und Medizin
Büro und Verwaltung
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Durch die demographischen Entwicklung, organisatorische und finanzielle Probleme im Gesundheitswesen und eine Änderung der Gesundheitspolitik hat sich der Gesundheitssektor verändert. Diese neuen Anforderungen führen zu einer Nachfrage nach Generalisten, die betriebswirtschaftliche, juristische und medizinisch-pharmazeutische Kenntnisse vereinen. Der Bachelorstudiengang Medizin-Ökonomie vermittelt den Studierenden genau diese Kenntnisse und bereitet sie so auf die zukünftigen Herausforderungen in diesem Bereich vor. Der Studiengang ist praxisorientiert ausgerichtet.

Inhalte:

  • Anatomie, Biochemie und Physiologie
  • Pharmakologie
  • Arneimittel- und Apothekenrecht
  • Sozialversicherungsrecht
  • Biometrie, Arzneimittelentwicklung, klinische Studien
  • Gynäkologie, Pädiatrie, Nervenheilkunde, Orthopädie, Chirurgie
  • Mathematik und Statistik
  • Rechnungswesen
  • Financial Management 
  • Bilanzierung
  • Steuern
  • Unternehmensführung 
  • Soft Skills der Unternehmensführung
  • Wirtschaftsrecht
  • Kommunikationsmanagement
  • Wirtschaftsenglisch)

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Medizin-Ökonomie sind nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms in der Lage, Führungspositionen in der Gesundheitswirtschaft zu übernehmen. Gerade aufgrund der Tatsache, dass sich in den letzten Jahren ein zunehmendes Gesundheitsbewusstsein in der Gesellschaft entwickelt hat, boomen die damit in Verbindung stehenden Branchen und dies führt zu guten beruflichen Chancen. Der praxisorientierte Studiengang erleichtert den Studierenden den Einstieg in den Beruf.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Management in Gesundheitseinrichtungen der stationären und ambulanten Versorgung
  • Management in der Gesundheitsindustrie
  • Wirtschaftsprüfung und Beratungsgesellschaften
  • Controlling und Rechnungswesen
  • Supply Chain Management
  • Marketing
  • Projektmanagement
  • Forschung und Entwicklung
  • Versicherungsunternehmen
  • Dienstleistungsunternehmen für Gesundheitswirtschaft

Besonderheiten

Der Studiengang wird auch in einer achtsemestrigen, berufsbegleitenden Variante angeboten.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben