Ausbildung: Operationstechnische Assistentinnen und Assistenten (OTA) (m/w/d)

Universitätsklinikum Tübingen

72076 Tübingen
01.10.2022 und 01.04.2023
Schulische Ausbildung

Wir bieten

Azubi-Projekte

Gesundheitsvorsorge

Hohe Übernahmequote



Das 1805 gegründete Universitätsklinikum Tübingen (UKT) gehört zu den führenden Zentren der deutschen Hochschulmedizin und trägt mit seinen 17 Universitätskliniken, den Instituten und Zentren zum erfolgreichen Verbund aus Hochleistungsmedizin, Forschung und Lehre bei. Über 10.000 Mitarbeiter/innen mit sehr unterschiedlichen Aufgaben arbeiten am UKT eng zusammen. Ganz gleich, ob Forschung, Lehre, Klinik oder Verwaltung, hier wird Hand in Hand gemeinsam für das Wohl des Menschen gehandelt. Mit rund 800 Auszubildenden in über 15 verschiedenen Berufsbildern sind wir die größte Ausbildungsstätte in der Region. Wir bilden nicht nur im medizinischen Bereich aus, auch in der Technik, im kaufmännischen Bereich oder in der IT.


Ausbildung zu
Operationstechnische Assistentinnen und Assistenten (OTA) (m/w/d)


In einer Operationsabteilung arbeiten verschiedene Berufsgruppen als Team mit dem Ziel der bestmöglichen Versorgung der Patienten zusammen. Die Operationstechnische Assistenz (OTA) ist eine direktqualifizierende Ausbildung in den Funktionsdienst im Operationsbereich. Alle Tätigkeiten, die mit dem Patienten und seiner geplanten Operation zu tun haben, zählen zu dem Aufgabenbereich von OTA. Beginnend in der präoperativen Phase bei der Operationslagerung, über die Vorbereitung des Sterilgutes und Einwegmaterials, bis zur Assistenz in der intraoperativen Phase im sterilen (Instrumentierender) und unsterilen Bereich (Springer) und zur Nachbereitung in der postoperativen Phase. Zur Ausübung dieser verantwortungsvollen und hoch qualifizierten Tätigkeit ist nicht nur umfangreiches Fachwissen, sondern auch Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Durchhaltevermögen erforderlich.


Das für diesen Beruf notwendige organisatorische, berufsspezifische und technische Fachwissen erlangen die OTA im Rahmen ihrer dreijährigen Ausbildung.

Die Schule ist Teil des Zentrums für Gesundheitsfachberufe. Dieses gehört zur Akademie für Bildung und Personalentwicklung (ABiP).


Deine Aufgaben:

  • die selbständige Planung, Organisation und Koordination der Arbeitsabläufe im Operationsdienst und in den Funktionsabteilungen
  • die fachkundige Betreuung der Patient*innen unter Berücksichtigung ihrer besonderen physischen und psychischen Situation
  • die Vorbereitung von diagnostischen und therapeutischen Eingriffen und Operationen, einschließlich des benötigten Instrumentariums, der Geräte und des Verbrauchsmaterials
  • die situationsgerechte Unterstützung des operierenden Chirurgenteams vor, während und nach der Operation
  • die Wartung und Aufbereitung von medizinischen Instrumenten und Apparaten
  • die Überwachung und Einhaltung der Hygienestandards und der aseptischen Arbeitstechniken
  • computerunterstützte administrative Aufgaben


Die Ausbildung:

  • Die OTA-Ausbildung dauert 3 Jahre und umfasst mindestens 2,100 Stunden theoretischen und berufspraktischen Unterricht sowie mindestens 2500 Stunden praktische Ausbildung.
  • Die theoretische Ausbildung finden im Blocksystem statt und beinhaltet folgende Kompetenzschwerpunkte
    • 1. Berufsbezogene Aufgaben im ambulanten und stationären Bereich eigenverantwortlich planen und strukturiert ausführen
    • 2. Bei der medizinischen Diagnostik und Therapie mitwirken und ärztliche Anordnungen eigenständig durchführen
    • 3. Interdisziplinäres und interprofessionelles Handeln verantwortlich mitgestalten
    •  4. Verantwortung für die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit übernehmen (lebenslanges Lernen), berufliches Selbstverständnis entwickeln und berufliche Anforderungen bewältigen
    • 5. Das eigene Handeln an rechtlichen Vorgaben und Qualitätskriterien ausrichten
    • 6. Mit Patient*innen aller Altersstufen und deren Bezugspersonen unter Berücksichtigung soziologischer, psychologischer, kognitiver, kultureller und ethischer Aspekte kommunizieren und interagieren
    • 7. In lebensbedrohlichen Krisen- und Katastrophensituationen zielgerichtet handeln
    • 8. Hygienische Arbeitsweisen umfassend beherrschen und beachten
  • Schwerpunktmäßig erfolgt der Einsatz der Auszubildenden in der praktischen Ausbildung in den unterschiedlichen chirurgischen Disziplinen. Darüber hinaus lernen sie die Patientenversorgung in der Ambulanz und Notfallaufnahme, in der Anästhesie sowie auf einer operativen Pflegestation kennen. Weitere Einsatzbereiche sind die Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte (AEMP, die Endoskopie, Herzkatheterlabor, Ambulantes Operationszentrum (AOZ) und die Materiallogistik eines großen Operationszentrums. Die praktische Ausbildung wird durch zentrale Praxisanleite*innen gesteuert und erfolgt durch qualifiziertes Fachpersonal.


Vergütung:

Die Ausbildungsvergütung beträgt am Universitätsklinikum Tübingen (Stand 01.11.2019):

  1. Ausbildungsjahr:  1.317,00 Euro
  2. Ausbildungsjahr:  1.378,00 Euro
  3. Ausbildungsjahr:  1.474,00 Euro

Unsere Auszubildenden haben 30 Urlaubstage/Jahr.


Weitere Infos erhalten Sie hier: Website der OTA-Schule



Online bewerben


Fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte folgende Unterlagen bei: 

  • Anschreiben/Motivationsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf (lückenlos)
  • Schulabschlusszeugnis
  • ggf. Berufsabschlusszeugnisse
  • ggf. weitere Nachweise (Arbeitszeugnisse, Praktikumsbescheinigungen, FSJ, BFD, usw.)
  • Sprachniveau B2 Deutsch

Bei Fragen wenden Sie sich an das Sekretariat der OTA-Schule:

Telefon: 07071 / 29-83586
E-Mail: ota-opwb@med.uni-tuebingen.de 

Weitere Infos finden Sie: HIER


Wir freuen uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung.

Universitätsklinikum Tübingen
Universitätsklinikum Tübingen © Universitätsklinikum Tübingen
Stellendetails:
Bewerbungsunterlagen:
  • vollständige Bewerbungsunterlagen
  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • letztes Schulzeugnis
  • Praktikumsnachweise
  • sonstige Qualifikationsnachweise
  • Schulabschlusszeugnis

Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AUBI-plus!

72076 Tübingen
Gesundheit, Klinik 1 Angebot am Standort
 Sekretariat der OTA-Schule

Sekretariat der OTA-Schule

07071 / 29 - 83586
E-Mail anzeigen

Universitätsklinikum Tübingen

72076 Tübingen