Universitätsklinikum Tübingen

Ausbildung: Anästhesietechnische Assistentinnen und Assistenten (ATA) (m/w/d)

72076 Tübingen
01.10.2021
Schulische Ausbildung

Wir bieten

Azubi-Projekte

Gesundheitsvorsorge

Hohe Übernahmequote



Das 1805 gegründete Universitätsklinikum Tübingen (UKT) gehört zu den führenden Zentren der deutschen Hochschulmedizin und trägt mit seinen 17 Universitätskliniken, den Instituten und Zentren zum erfolgreichen Verbund aus Hochleistungsmedizin, Forschung und Lehre bei. Über 10.000 Mitarbeiter/innen mit sehr unterschiedlichen Aufgaben arbeiten am UKT eng zusammen. Ganz gleich, ob Forschung, Lehre, Klinik oder Verwaltung, hier wird Hand in Hand gemeinsam für das Wohl des Menschen gehandelt. Mit rund 800 Auszubildenden in über 15 verschiedenen Berufsbildern sind wir die größte Ausbildungsstätte in der Region. Wir bilden nicht nur im medizinischen Bereich aus, auch in der Technik, im kaufmännischen Bereich oder in der IT.


Ausbildung zur/zum

Anästhesietechnischen Assistentin und Assistenten (ATA) (m/w/d)



In einer Operationsabteilung arbeiten verschiedene Berufsgruppen als Team mit dem Ziel der bestmöglichen Versorgung der Patienten zusammen. Die Anästhesietechnische Assistenz (ATA) betreut die Patienten vor und nach der Operation im OP und im Aufwachraum. Sie bereitet alle Arbeitsabläufe vor, die für die Durchführung der Narkose erforderlich sind und assistiert dem Anästhesisten bei der Narkose. Zur Ausübung dieser verantwortungsvollen und hoch qualifizierten Tätigkeit ist nicht nur umfangreiches Fachwissen, sondern auch Einfühlungsvermögen, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit erforderlich.

Das für diesen Beruf notwendige organisatorische, berufsspezifische und technische Fachwissen erlangen die ATA im Rahmen ihrer dreijährigen Ausbildung.

Die Schule ist Teil des Zentrums für Gesundheitsfachberufe. Dieses gehört zur Akademie für Bildung und Personalentwicklung (ABiP).


Deine Aufgaben:

Die vom Universitätsklinikum Tübingen angebotene ATA-Ausbildung macht die Auszubildenden mit den vielfältigen Aufgaben im Anästhesiedienst und den Funktionsdiensten wie Aufwachraum, Schmerzambulanz, Poliklinik, Endoskopie etc. vertraut. Die Ausbildung vermittelt ihnen die zur Erfüllung dieser Aufgaben erforderlichen speziellen Kenntnisse, Fähigkeiten, Fertigkeiten und Einstellungen. Zu deinen Aufgaben gehören:

  • die selbstständige Planung, Organisation und Koordination der Arbeitsabläufe
  • die fachkundige Betreuung der Patient*innen unter Berücksichtigung ihrer physischen und psychischen Situation 
  • die Vorbereitung der Narkosen einschließlich der Geräte und Instrumente
  • die Unterstützung der Anästhesistinnen und Anästhesisten vor, während und nach der Narkose
  • der sach- und fachgerechte Umgang mit medizinischen Geräten und Materialien


Die Ausbildung:

  • Gemäß den Ausbildungsrichtlinien der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) dauert die ATA-Ausbildung drei Jahre. Die Ausbildung umfasst mindestens 1.600 Stunden theoretischen und berufspraktischen Unterricht sowie mindestens 3.000 Stunden praktische Ausbildung.
  • Die theoretische Ausbildung findet im Blocksystem statt und beinhaltet folgende Lernbereiche:
    • Lernbereich I - Kernaufgaben der ATA
    • Lernbereich II - Spezielle Aufgaben der ATA
    • Lernbereich III - Ausbildungs- und Berufssituationen von ATA
    • Lernbereich IV - Rechtliche und institutionelle Rahmenbedingungen
  • Praktische Ausbildung: Schwerpunktmäßig erfolgt der Einsatz während der praktischen Ausbildung bei den Auszubildenden in den Anästhesiebereichen der unterschiedlichen chirurgischen Fachbereiche. Darüber hinaus erfolgen Einsätze im Aufwachraum, der Schmerzambulanz und der Anästhesiewerkstatt. Weitere Einsatzbereiche sind die Ambulanz/Notaufnahme, operative Pflegestation, Herzkatheterlabor, Endoskopieabteilung und AEMP.
  • Die praktische Ausbildung wird durch zentrale Praxisanleiter*innen gesteuert und erfolgt durch qualifiziertes Personal.


Vergütung:

Die Ausbildungsvergütung beträgt am Universitätsklinikum Tübingen (Stand 17.06.2020):

  1. Ausbildungsjahr:  1.317,00 Euro
  2. Ausbildungsjahr:  1.378,00 Euro
  3. Ausbildungsjahr:  1.474,00 Euro

Unsere Auszubildenden haben 30 Urlaubstage/Jahr.


Weitere Infos erhalten Sie hier: Interprofessionelles Lernen im Operationssaal



Bewerbung:

Möchten Sie teamorientiert und praktisch arbeiten? Interessieren Sie sich für Medizin und Naturwissenschaften? Können Sie sich den Umgang mit kranken Menschen vorstellen? 

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, welche jederzeit per E-Mail eingereicht werden können:

ata.schule@med.uni-tuebingen.de


Fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte folgende Unterlagen bei: 

Bewerbungsschreiben, Tabellarischer Lebenslauf, Beglaubigte Kopie des Abschlusszeugnisses oder letzten Schulzeugnisses, Kopien von Bescheinigungen oder Zeugnissen weiterer Schulbesuche, Lehrgänge, Weiterbildungen, etc., Bescheinigung mehrtägiges Anästhesiepraktikum, ggf. Sprachzertifikat B 2 Deutsch

Bei Fragen wenden Sie sich an das Sekretäriat der ATA-Schule,  E-Mail: ata.schule@med.uni-tuebingen.de

Weitere Infos finden SieHIER

Wir freuen uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung.

Universitätsklinikum Tübingen
Universitätsklinikum Tübingen © Universitätsklinikum Tübingen
Stellendetails:
Bewerbungsunterlagen:
  • vollständige Bewerbungsunterlagen
  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • letztes Schulzeugnis
  • Praktikumsnachweise
  • sonstige Qualifikationsnachweise
  • Schulabschlusszeugnis

Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AUBI-plus!

72076 Tübingen
Gesundheit, Klinik 1 Angebot am Standort
 Sekretariat der ATA-Schule

Sekretariat der ATA-Schule

07071 / 2983586
E-Mail anzeigen

Universitätsklinikum Tübingen

72076 Tübingen