Karrieremöglichkeiten als Kaufmann für Marketingkommunikation

„Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Abschlussprüfung“ – wenn du diese Worte hörst, hast du es geschafft. Doch wie geht es weiter? Eventuell wirst du von deinem Ausbildungsbetrieb übernommen oder du begibst dich auf Stellensuche.

Arbeitsorte

Als ausgebildete Kauffrau für Marketingkommunikation kannst du verschiedene Stellen besetzen. Du kannst dich bei PR-Agenturen, Werbeagenturen, Eventagenturen oder in Marketingabteilungen von Unternehmen bewerben.

Weiterbildung und Studium

Wenn du im Laufe deiner Karriere feststellen solltest, dass dir lediglich deine Ausbildung nicht mehr reicht, gibt es verschiedene Möglichkeiten, dich weiterzubilden. Mit einer Fort- oder Weiterbildung erweiterst du deine Fähigkeiten und Fertigkeiten und kannst sogar in höhere Positionen aufsteigen.

Folgende Lehrgänge und Seminare bieten sich zum Beispiel an:

  • Internationales Marketing
  • Marktforschung
  • Kostenmanagement
  • Content-Marketing
  • Employer-Branding
  • Digitalwerbung

Eine berufliche Weiterbildung verhilft dir zum Aufstieg in diese Positionen:

  • Betriebswirt für Marketingkommunikation
  • Geprüfter Fachwirt für Werbung
  • Geprüfter Fachwirt für Marketing
  • Betriebswirt für Marketing
  • Ausbilder

Und auch ein Studium  ist eine Option, deine Fähigkeiten zu erweitern. Als gelernte Kauffrau für Marketingkommunikation bieten sich zum Beispiel folgende Studiengänge an:

Berufliche Selbstständigkeit

In deinem Träumen bist du der Chef? Du willst dein eigenes kleines Unternehmen aufbauen und die Zügel selbst in der Hand halten? Vielleicht erfüllst du schon bald deinen Traum von der Selbstständigkeit und gründest deine eigene Werbe- oder Kommunikationsagentur!

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement

Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement

1334 freie Ausbildungsplätze

Kaufleute für Büromanagement arbeiten in Wirtschaftsunternehmen der Bereiche Industrie und Handel, im Öffentlichen Dienst und zum Teil auch im Handwerk. Ihre Tätigkeiten im Ausbildungsberuf sind vielfältig: Neben Bürokommunikation und organisatorischen Aufgaben gehören auch Rechnungswesen, Buchführung, Personalverwaltung und Kundenbetreuung zu ihrem Aufgabenfeld.

Duale Ausbildung
Kaufmann für Groß- und Außenhandelsmanagement

Kaufmann für Groß- und Außenhandelsmanagement

2243 freie Ausbildungsplätze

Kaufleute für Groß- und Außenhandelsmanagement sind in allen Branchen der Wirtschaft bei Unternehmen des Handels oder der Industrie tätig. Ihre Einsatzfelder sind der Einkauf von Waren im In- und Ausland und ihr Weiterverkauf an Handel, Handwerk, Industrie und Dienstleistungssektoren sowie das Anbieten von warenbezogenen Serviceleistungen.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Industriekaufmann / Industriekauffrau

Industriekaufmann / Industriekauffrau

2128 freie Ausbildungsplätze

Industriekaufleute unterstützen Unternehmensprozesse von der Auftragsanbahnung bis zum Kundenservice. Die Einsatzgebiete sind vielfältig und können im Marketing, Vertrieb, in der Logistik, dem Personalmanagement oder Rechnungswesen liegen.