Die erfolgreiche „jobmesse® deutschland tour“ gastiert nun schon zum dritten Mal in Oldenburg. Nach dem Erfolg der vergangenen Jahre werden sich vom 18. bis 19. April wieder zahlreiche Aussteller aus den Bereichen Handel, Handwerk, Industrie und Dienstleistung sowie Hochschulen und Weiterbildungsanbieter auf der Messe präsentieren. In Bielefeld präsentiert die Messeagentur Barlag vom 25. bis 26. April sogar bereits zum fünften Mal ihr erfolgreiches Konzept. Geöffnet sind beide Messen täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr.

Das innovative Konzept einer branchenübergreifenden Job-Messe richtet sich an Besucher aller Qualifikationen und Generationen zwischen 16 und 60 Jahren. Das heißt, sowohl an Schüler der Abschlussklassen, Studenten aller Fachrichtungen und Young Professionals, als auch an 50plus, Wiedereinsteiger, Berufswechselnde und Weiterbildungsinteressierte. Die Vermittlung von freien Stellen, Ausbildungsplätzen und Traineeprogrammen gehört dabei ebenso zum Programm, wie Vorträge verschiedener Referenten, ein kostenloser Bewerbungsmappencheck und ein professioneller Bewerbungsfoto-Service.



Starke Konzepte brauchen starke Partner. Seitens der Politik wird das außergewöhnliche Konzept der Arbeitsvermittlung deshalb in Oldenburg durch Oberbürgermeister Prof. Dr. Gerd Schwandner sowie durch Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff unterstützt. In Bielefeld befürwortet der amtierende Oberbürgermeister Eberhard David als Schirmherr das generationsübergreifende Messekonzept: „Eine Messe, die sich an Fachkräfte jeden Alters und aller Berufssparten richtet, ist für unsere Region unverzichtbar“.
In beiden Städten werden sich an den kommenden Wochenenden insgesamt fast 100 namhafte Unternehmen und Institute präsentieren.



Entsprechend dem Messeformat sind auch die Locations außergewöhnlich:
In Oldenburg wird die job-messe im Mercedes-Benz Autohaus Rosier in der Ammerländer Heerstraße 166-176 (A 28, Ausfahrt Oldenburg-Wechloy) gastieren. In Bielefeld bietet der Mercedes-Benz-Center (Am Stadtholz 36, 33609 Bielefeld) nach dem bereits bewährten Organisatoren-Motto „Automobile raus, Messe rein“ eine optimale Beschaffenheit für die Ausrichtung der Messe. Ansprechende Architektur, ein angenehmes Ambiente sowie beste Verkehrsanbindungen runden das Konzept ab.
Weitere Informationen auf www.jobmessen.de.

Folgendes könnte dich auch interessieren


So findest du einen Ausbildungsberuf mit Sprachen

So findest du einen Ausbildungsberuf mit Sprachen

Wenn du dich für Fremdsprachen interessierst, keine Probleme beim Lernen von Vokabeln hast und dir gut vorstellen kannst, in deinem Beruf nicht nur auf Deutsch, sondern auch in anderen Sprachen zu kommunizieren, bist du wie gemacht für einen Beruf mit Sprachen! Doch wie findet man eigentlich einen Ausbildungsberuf mit Sprachen? Wie kann man seine Fremdsprachenkenntnisse bei Bedarf verbessern? Und wie stellt man seine Fremdsprachenkenntnisse im Lebenslauf dar?

Ausbildung 2023? Meinung sagen und gewinnen!

Ausbildung 2023? Meinung sagen und gewinnen!

Wir von AUBI-plus sind Partner der Studie Azubi-Recruiting Trends 2023. Mach mit und nutze deine Chance, die Zukunft der Ausbildung mitzugestalten und Ausbildungsbetrieben mitzuteilen, was dir an einer dualen Ausbildung besonders wichtig ist. Für die Teilnahme an der Online-Befragung gibt es tolle Preise zu gewinnen!

Schichtarbeit - ja oder nein?

Schichtarbeit - ja oder nein?

Feuerwehrkräfte, Pflegepersonal und auch Fachkräfte für Schutz und Sicherheit kennen das Schichtsystem nur zu gut. Du startest bald deine Ausbildung und möchtest wissen, was genau Schichtarbeit für dich bedeutet? Welche Berufe arbeiten überhaupt in Schichten? Wir haben dir alle Informationen sowie Vor- und Nachteile der Schichtarbeit zusammengefasst!