Neben der Vorstellung der verschiedenen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten warteten zahlreiche Aktionen auf die Besucher. Viele praktische Übungen im Ausbildungszentrum, wie zum Beispiel das Bauen und Lackieren eines Handyhalters oder das Drehen eines Kreisels an CNC-Drehmaschinen, machten die technische Ausbildung bei Hettich für die Besucher erlebbar. An einem nachgestellten Büroarbeitsplatz im Hettich Forum gab es die Möglichkeit, den Arbeitsalltag und die Ausbildungsinhalte eines Industriekaufmanns/-frau kennenzulernen. Im Bereich Logistik informierten Speditionskaufleute und Fachkräfte für Lagerlogistik über ihre Aufgabenfelder. Bei den Fachinformatikern konnten sich die Schüler unter anderem mit dem Thema Programmierung auseinandersetzen. Zudem gab es die Möglichkeit unter dem Motto „Wie fit bist du für ein Bewerbungsgespräch?“ sein Geschick im Bewerbungsgespräch zu testen.

Während der Berufsinformationstage konnte man bei einem Gewinnspiel mitmachen. Die Gewinnspiel-Frage lautete: Wie viele Berufe werden an den Hettich Standorten in Ostwestfalen-Lippe ausgebildet? 14 war die richtige Antwort. Am 17. Juni 2015 fand die Preisverleihung im Hettich Forum in Kirchlengern statt. Geschäftsführer Stefan Jonitz überreichte folgende Preise an die glücklichen Gewinner: ein iPad Mini (1.Platz), einen 100€ Amazon-Gutschein (2. Platz) und eine Hettich Tasche mit vielen Überraschungen (3. Platz). Alle Einnahmen aus dem Verkauf am Hot Dog-Stand und im Eltern-Lehrer-Café wurden an die Organisation UNICEF gespendet.

Keine Sorge: Wenn du die Berufsinformationstage verpasst hast, kannst du dich bei AUBI-plus über freie Ausbildungsplätze bei Hettich informieren. 

Quelle: Hettich

Folgendes könnte dich auch interessieren


Berufsparcours in Enger

Was macht eigentlich ein Industriemechaniker? Ein Bild davon konnten sich am 24. Juni 2015 die Schülerinnen und Schüler der Städtischen Realschule Enger und der benachbarten Rolf-Dircksen-Schule machen. Die Schule veranstaltete einen Berufsparcours. Das Prinzip des Parcours lautete: An jeder Station wird ein anderer Beruf vorgestellt. Zu den Ausstellern aus Enger und Umgebung zählte auch Hettich aus Kirchlengern.

ExpoMINT-Berufetag im Marta Museum

Unter dem Motto „ExpoMINT – Probier dich aus!“ fand am 23. Juni 2015 ein Berufsorientierungstag im Marta Museum in Herford statt. Rund 350 Schülerinnen und Schüler verschiedener Schulen und Klassen aus dem Kreis Herford nutzen die Chance, die Welt der MINT-Berufe näher kennen zu lernen. Auch die Firma Hettich aus Kirchlengern beteiligte sich als Aussteller an dem Aktionstag.

BINGO-Aktionstag informiert über duales Studium bei Hettich

Am 18. Juni 2015 informierten sich 15 Schülerinnen und Schüler des Bünder Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums bei Hettich in Kirchlengern über das duale Studium zum Bachelor of Engineering. BINGO ist ein Projekt der Initiative OWL Maschinenbau e. V. und soll Jugendliche bei der Berufsorientierung in technischen Berufen unterstützen.

Nach oben