Die Ausbildung im Handwerk befindet sich seit einiger Zeit im Wandel. Viele Betriebe konnten in den letzten zwei Jahren ihre Ausbildungsplätze gar nicht mehr besetzen. Zukünftigen Auszubildenden fällt es schwer, sich für den "richtigen" Ausbildungsplatz zu entscheiden. Zusammen mit Rolf R. Rehbold vom Forschungsinstitut für Berufsbildung im Handwerk hat die Adolf Würth GmbH jetzt einen kostenlosen Ratgeber für genau diese Problematik entwickelt. "Fit für die Berufswelt - Chancen im Handwerk" ist ein E-Book und lässt sich ohne Anmeldung downloaden. 

Inhalte sind: 

  • wichtige Informationen zu Berufen im Handwerk
  • nützliche Tipps für deinen Lebenslauf
  • hilfreiche Tipps für die erfolgreiche Bewerbung
  • Ratschläge für Ausbildung und Studium
  • hilfreiche und informative Plattformen für handwerkliche Berufe

Zum Download: https://www.wuerth.de/web/de/awkg/aktionen/ebook_ausbildung/e-book-fit-fuer-die-berufswelt.php

Folgendes könnte dich auch interessieren


Was ist eigentlich der Bachelor Professional / Master Professional?

Was ist eigentlich der Bachelor Professional / Master Professional?

Du steckst mitten in der Berufsorientierung und überlegst, welche Perspektiven du nach einer Berufsausbildung hast? Oder bist du schon bald mit deiner Ausbildung fertig und überlegst, wie du danach weitermachen kannst? Dann hast du bei deinen Recherchen bestimmt schonmal vom Bachelor bzw. Master Professional gehört. Was das ist und wie du Bachelor Professional wirst, erklären wir dir heute.

Beamter werden: Pros und Cons

Beamter werden: Pros und Cons

Angestaubt? Langweilig? Von wegen! Die Aufgaben von Beamten sind vielfältig, interessant und zukunftssicher. Sie arbeiten bei Bund, Ländern und Kommunen sowie bei anderen Arbeitgebern des öffentlichen Rechts. Es gibt eine Bandbreite an Bereichen, wo Staatsdiener tätig sind, z. B. in Schulen und Hochschulen, im Rathaus und Finanzamt, beim Zoll oder im Justizdienst. Du kannst dir eine Beamtenlaufbahn vorstellen? Wir zeigen dir alle Vor- und Nachteile auf.

Was sind eigentlich Stressfragen?

Was sind eigentlich Stressfragen?

Man hört und liest es immer wieder: Im Vorstellungsgespräch werden Stressfragen gestellt. Aber was genau bedeutet das eigentlich? Mit dieser Art von Frage möchte der Personaler den Bewerber unter Druck setzen und ihn gleichzeitig aus der Reserve locken. Wir verraten dir, was dich erwartet und wie du dich am besten vorbereitest.