Was verdient ein Medizinischer Fachangestellter / Medizinische Fachangestellte?

1. Lehrjahr

871 EUR

2. Lehrjahr

920 EUR

3. Lehrjahr

965 EUR

Einstiegsgehalt

2.162 EUR

Gehalt während der Ausbildung

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen – das ist wahr. Und deshalb fängst auch du erst einmal klein an. Im ersten Lehrjahr verdienst du etwa 860 - 880 Euro brutto. Je mehr Kenntnisse, Fähigkeiten und Verantwortung, desto mehr Gehalt. Deshalb steigt dein Lohn im zweiten Lehrjahr auf ungefähr 910 - 930 Euro und im dritten Jahr deiner Ausbildung bekommst du um die 960 - 970 Euro monatlich. Der genaue Betrag wird in deinem Ausbildungsvertrag festgelegt. 

Gehalt nach der Ausbildung

Je nach Branche, in der du arbeiten wirst, gilt für dich eine bestimmte Tarifverordnung. Arbeitest du zum Beispiel in einer Arztpraxis, gilt für dich die Tarifverordnung für Medizinische Fachangestellte und du verdienst zu Anfang ca. 2.000 Euro brutto. Generell gilt: Mit zunehmender Berufserfahrung steigt auch dein Lohn. Zusätzlich kannst du durch Fort- und Weiterbildungen deine Kenntnisse und Fähigkeiten erweitern und steigst so in höhere Gehaltsklassen auf.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Medizinisch-technische/-r Radiologieassistent / Radiologieassistentin

Medizinisch-technische/-r Radiologieassistent / Radiologieassistentin

168 freie Ausbildungsplätze

Was verbirgt sich unter der Haut? Medizinisch-technologische Radiologieassistentinnen und -assistenten, kurz MTRA, finden das für den Arzt heraus. Sie nehmen die Körper von Patientinnen und Patienten mit Hilfe von CT und MRT genau unter die Lupe. In der Strahlentherapie kämpfen sie gegen schwer heilbare Krankheiten wie zum Beispiel Krebs.

Schulische Ausbildung
Medizinischer Praxisassistent EFZ

Medizinischer Praxisassistent EFZ

Medizinische Praxisassistenten sind für die Betreuung und den Empfang von Patienten in der Arztpraxis sowie für die Organisation eines reibungslosen Ablaufs zuständig und führen kleinere medizinische Arbeiten durch.

Duale Ausbildung
Tiermedizinische/r Fachangestellte/r

Tiermedizinische/r Fachangestellte/r

7 freie Ausbildungsplätze

Tiermedizinische Fachangestellte unterstützen Tierärzte bei der Untersuchung und Behandlung von vier- und zweibeinigen Patienten. Sie versorgen und pflegen die Tiere und sind Ansprechpartner für die Tierhalter. Darüber hinaus übernehmen sie Aufgaben in der Verwaltung und der Organisation einer Praxis, Klinik oder eines Tierheims.