Das verdient ein Konditor / Konditorin

1. Lehrjahr

597 EUR

2. Lehrjahr

685 EUR

3. Lehrjahr

815 EUR

Einstiegsgehalt

2.052 EUR

Wenn Teamwork und kreative Arbeit genau dein Ding sind, wirst du in der Ausbildung zum Konditor gut aufgehoben sein. Doch ist das alles, was zählt, oder spielt auch das Gehalt für dich eine Rolle? Erfahre hier, mit welchem Gehalt in der Ausbildung du rechnen kannst.

Gehalt während der Ausbildung

Wie hoch deine Ausbildungsvergütung bzw. Lehrlingsentschädigung ausfällt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Eine wichtige Rolle spielen dabei Tarifverträge. So sieht der Tarifvertrag im Bäckerhandwerk beispielsweise 590 - 620 Euro im ersten, 670 - 700 Euro im zweiten und 810 - 820 Euro im dritten Ausbildungsjahr vor. Zum Vergleich: Wenn für dich der Tarifvertrag für das Hotel- und Gaststättengewerbe gilt, bekommst du 750 € im ersten, 880 € im zweiten und 1.000 € im dritten Ausbildungsjahr. Wenn in deinem Ausbildungsbetrieb kein Tarifvertrag angewendet wird, kann dein Gehalt von diesen Beträgen abweichen und auch niedriger ausfallen. Die exakten Beträge werden in deinem Ausbildungsvertrag festgehalten. Falls du eine eigene Wohnung finanzieren musst, kann es u. U. am Ende des Monats eng werden. Informiere dich daher bei Bedarf über Möglichkeiten finanzieller Unterstützung.

Gehalt nach der Ausbildung

Du bist nun fertig mit deiner Ausbildung und ein sogenannter Konditorgeselle. Im Beruf Konditor kannst du mit einem Einstiegsgehalt zwischen 1.700 und 1.800 Euro rechnen. Je nach Betrieb und Standort kann dein Gehalt als ausgebildeter Konditor etwas unter oder über diesem Wert liegen. Nach einigen Jahren Berufserfahrung steigt dein Gehalt weiter an. Wenn du aber darüber hinaus einen höheren Lohn erhalten willst, kannst du dich mit einer Weiterbildung, beispielsweise einer Aufstiegsfortbildung zum Meister, fortbilden und verdienst dann im Schnitt 1.000 Euro brutto mehr. Auch ein Studium kann eine Möglichkeit sein, weiter zu machen und einen höheren Lohn zu erhalten. Hast du zum Beispiel dein Studium der Lebensmitteltechnologie erfolgreich beendet, verdienst du um die 3.400 Euro brutto.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Fachverkäufer / Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk

Fachverkäufer / Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk

10717 freie Ausbildungsplätze

Die frischen Brötchen zum Frühstück, die sahnige Torte zum Kaffee und das saftige Steak zum Abendessen: Gegessen wird immer! Und damit Kundinnen und Kunden Lebensmittel ganz nach ihrem Geschmack auf den Teller bekommen, gibt es Fachverkäuferinnen und Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk. Sie stehen hinter der Ladentheke und beraten, verpacken und verkaufen, was das Zeug hält.

Duale Ausbildung
Fleischer / Fleischerin

Fleischer / Fleischerin

3642 freie Ausbildungsplätze

Fleischerinnen und Fleischer beurteilen die Qualität von Fleisch, zerlegen es fachgerecht und bereiten es zu verschiedenen Fleisch- und Wurstwaren zu, um es anschließend zu verkaufen.

Duale Ausbildung
Koch / Köchin

Koch / Köchin

380 freie Ausbildungsplätze

Köche und Köchinnen sind die Organisationstalente der Gastronomie. Sie planen, bestellen und lagern Lebensmittel, bereiten diese zu und richten die Speisen an.