Handelsfachwirt bei der Arbeit ©Ahrens+Steinbach Projekte

Weiterbildung
Handelsfachwirt (m/w/d)

Bildungsweg
Weiterbildung
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
Ausbildungsdauer
3 Jahr(e)
Wempe Karriere Handelsfachwirt
Handelsfachwirtin - Maite Marie

Handelsfachwirte bzw. Handelsfachwirtinnen arbeiten in Unternehmen der Einzel- oder Groß- und Außenhandels in der mittleren Führungsebene. Dort kümmern sie sich um den Ein- und Verkauf, das Marketing,das Rechnungs- und Finanzwesen, sowie um die Personalwirtschaft.

Handel Lehre in Österreich Berufe im Handel

Deine Tätigkeiten

Handelsfachwirte und Handelsfachwirtinnen arbeiten meist in der mittleren Führungsebene von Einzel- oder Großhandelsunternehmen. Dort arbeiten sie in den Bereichen des Ein- und Verkaufs, des Marketings, des Personalwesens, des Rechnungswesens und der Verwaltung .Sie übernehmen unter anderem folgende Aufgaben:

  • Budgetplanung für den Wareneinkauf
  • Verhandlungen für den Einkauf führen 
  • Lieferungen überwachen
  • Annahme und Lagerung von Waren überwachen und ggf. Reklamationen veranlassen
  • Verkaufsverhandlungen führen
  • Kundenakquisition veranlassen und überprüfen
  • Verkaufspreise festlegen
  • Aufträge bearbeiten und kontrollieren 
  • Markt und Konkurrenz  analysieren 
  • Verkaufsfördernde Maßnahmen organisieren
  • Einsatzpläne erstellen
  • Personelle Entscheidungen treffen und umsetzen
  • Personalakten führen
  • Gehaltsabrechnungen durchführen
  • eingehende Rechnungen bearbeiten
  • ausgehende Rechnungen anfertigen
  • Kosten berechnen und Finanzbedarf ermitteln
  • Das Unternehmen auf Wirtschaftlichkeit überprüfen und Arbeitsabläufe optimieren
  • schriftliche Korrespondenz abwickeln und dokumentieren

Inhalte der Ausbildung


In der Ausbildung lernen Handelsfachwirte/-innen die Inhalte des Ausbildungsberufs Kaufmann/-frau im Einzel- bzw. Groß- und Außenhandels. Dies sind unter anderem:

  • Methoden zum Erfassen von kaufmännischen Vorgängen und zum Erstellen von Kalkulationen
  • Kunden zu beraten
  • Betriebszusammenhänge
  • Konflikt-Lösungsstrategien
  • Datenverarbeitung
  • Selbst- und Zeitmanagement
  • Vorbereitung der Ware für den Verkauf
  • Lagerstände kontrollieren
  • Abwicklung von Reklamationen und Umtausch
  • Kundenberatung und kundenorientierte Verkaufsgespräche
  • Steuerung und Kontrolle der Warenbewegung
  • Planung von Marketingmaßnahmen
  • Planung und Führung von Einkaufs-, Beratungs- und Verkaufsgespräche

Für genaue Beschreibungen der Ausbildungsinhalte sieh Dir die Berufsbilder Kaufmann/-frau im Einzelhandel bzw. Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel an.

 Die darüber hinausgehenden Inhalte der Ausbildung zum/zur Handelsfachwirtin sind:

  • Arbeits-, Firmen-, Kaufvertrags-, Wettbewerbs- und Steuerrecht
  • Vertiefen von Wirtschaftsrechnen, Buchführung, Kostenrechnung, Controlling, Statistik und Finanzierung
  • Intensivieren von Kenntnissen in Arbeitsabläufen, Personalwesen und Personalführung, Marketing, Betriebslehre, Informationswirtschaft, Beschaffung, Lagerhaltung, Logistik, Volkswirtschaftslehre und Organisation

Besonderheiten


Die Ausbildung zum /zur Handelsfachwirt/-in ist eine doppel qualifizierende Erstausbildung. 
Wer den Beruf des/der  Handelsfachwirts/-in, auf diesem Weg erlernt, erwirbt gleichzeitig einen Abschluss als Kaufmann/-frau im Einzelhandel, oder als Kaufmann/-frau im Groß-und Außenhandel.
Für die Ausbildung wird die (Fach-) Hochschulreife vorausgesetzt.  


Voraussetzungen


Für die Ausbildung zum/zur Handelsfachwirt/-in benötigt man zwingend die (Fach-) Hochschulreife. 

Die angehenden Handelsfachwirte sollten folgende Eigenschaften und Fähigkeiten mitbringen:

  • Sicheren Umgang mit Sprache in Wort und Schrift
  • Neigung zu Mathematik
  • Kaufmännisches Denken
  • Organisationstalent
  • Gutes Gedächtnis
  • Sorgfältiges Arbeiten
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit
  • Kontaktfreude
  • Selbstsicherheit 
  • Durchsetzungsvermögen und Führungskompetenz
  • Konfliktfähigkeit und Selbstbeherrschung
  • Verhandlungsgeschick
  • Kunden- und serviceorientiert
Quellen:
Bei der Recherche für unsere Berufsbilder verwenden wir die Informationen von der Bundesagentur für Arbeit
sowie dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie .
Techniker Krankenkasse