Wie werde ich Game Art and 3D Animation?

Du beherrschst das Game und bist hoch motiviert auch deine Arbeitszeit und Ausbildung mit Game Design zu verbringen. Darüber hinaus hast du...

oder ...

  • die mittlere Reife oder eine abgeschlossene Lehre und bist mindestens 18 Jahre alt

Außerdem bringst du diese Voraussetzungen mit:

  • selbstständiges Arbeiten
  • Motivation
  • Interesse an Design und Animation
  • Erste Erfahrungen im Bereich Gaming
  • Kreativität
  • Begabung in Technik

... dann solltest du überlegen, ob du dich nicht für die Ausbildung in Game Art und 3D Animation bewerben möchtest. 

Mit unserem Berufscheck kannst du außerdem deine Interessen testen und noch einige andere Berufe kennenlernen, die zu dir passen könnten!

Bildungsweg

Schulische Ausbildung

Empfohlener Schulabschluss

Realschulabschluss / Mittlere Reife

Ausbildungsdauer

2 Jahr(e)

Was macht ein Game Art and 3D Animation?

Gaming ist deine Passion - du liebst es Spiele zu spielen, durch virtuelle Realitäten in 2D und 3D zu laufen, die Grafik und die Animation zu genießen und das Game am Ende zu gewinnen. Warum machst du nicht einfach dein Hobby zum Beruf? Mit einem Job in Game Art und 3D Animation bist du nämlich genau da, wo du Games selber gestalten und selbst das perfekte Game entwerfen kannst.

Was du kannst

Du bist ein richtiges Allroundtalent: Spiele Designer, Game Artist, Medien Experte oder Game Designer - dein Können hat viele Namen. Als Artist kennst du dich perfekt mit dem Design von Spielen aus. Konkret bedeutet das: Du kannst 3D-Grafiken erstellen, 2D-Welten bauen und für die Medien eine ganze Spiele Oberfläche gestalten. Technisch bist du affin und kennst dich mit dem richtigen Vorgehen am Computer aus. Du bist der Experte für Bildbearbeitungsprogramme und der Designer von virtuellen Realitäten. Concept Art und Game Art sind dein Element.

Was du machst

Du erweckst mit deinen kreativen Ideen nicht nur das Game zum Leben, sondern erschaffst eine ganz neue virtuelle Realität. Vom Charakter, über das Level Design bis hin zu den Visual Effects gestalten deine Aufgaben nach und nach das Game oder den digitalen Film. Die Technik der 2D- und 3D-Animation nutzt du dabei, um dem Spieler eine möglich realitätsnahe Erfahrung zu bieten. Du lässt in der virtuellen Welt zum Beispiel Brände entstehen, Pulverfässer explodieren und kleine oder große Monster erscheinen. Genauso sorgst du dafür, dass auch der Character selbst möglichst perfekt gestaltet ist. Von der Landschaft bis hin zur kleinen Goldmünze beweist du Detailtreue und arbeitest mit einer großartigen Gestaltung.

Inhalte der Ausbildung

Ein Designer, Visual Effect Artist oder ein Animator zu sein, setzt eine gute Ausbildung voraus. Diese machst du schulisch - das bedeutet du verbringst außerhalb von Praktika den größten Anteil deiner Ausbildung in der Berufsschule. Hier lernst du in verschiedenen Modulen das wichtige Know-How, das du für die spätere Berufspraxis benötigst. Neben der Theorie hast du dabei auch einen Praxisanteil von insgesamt 75 Prozent. Du lernst 2D und 3D Grafiken zu designen. Worauf kommt es in der Game Art an? Und worauf musst du bei der Visualisierung achten? Diese Fragen bekommst du selbstverständlich beantwortet. Charaktere für Gaming oder Film zu entwickeln lernst du zum Beispiel in praxisnahen Projekten kennen. Daran folgend wirst du am Ende deiner Ausbildung ein umfangreiches Abschlussprojekt durchführen, bei dem du abschließend noch einmal dein Können im Bereich Animation unter Beweis stellen kannst und dich als Artist auszeichnest.

Ablauf der Ausbildung

Das Game Art und 3D Animation Diploma ist eine schulische Ausbildung, die 24 Monate deiner Zeit in Anspruch nimmt, bevor du den Abschluss in der Tasche hast.

Wie gut passt der Beruf Game Art and 3D Animation zu dir?

Wenn du in deinem Beruf gerne tüfteln möchtest, ist der Beruf Game Art and 3D Animation genau der richtige für dich.
Wenn du nicht überwiegend im Büro sitzen möchtest, könnten andere Berufe besser zu dir passen.

Hilfreiche Fähigkeiten

  • Arbeitsgenauigkeit
  • Kreativität

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung

Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung

783 freie Ausbildungsplätze

Fachinformatiker in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung entwerfen Softwareprojekte und setzen sie fachgerecht und benutzerfreundlich um. Außerdem schulen sie Benutzer zur Bedienung von Anwendungen.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
IT-Systemelektroniker

IT-Systemelektroniker

333 freie Ausbildungsplätze

IT-Systemelektroniker richten Stromversorgungen ein, nehmen die Systeme in Betrieb und installieren die Software. Sie informieren und beraten Kunden über Nutzungsmöglichkeiten von informations- und kommunikationstechnischen Geräten.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Informatikkaufmann

Informatikkaufmann

189 freie Ausbildungsplätze

Informatikkaufleute installieren und verwalten die Informations- und Telekommunikationsmedien eines Unternehmens. Sie ermitteln Benutzeranforderungen und erstellen bedarfsorientierte Lösungen. Ebenso gehört das Beraten und Schulen der Anwender zu ihrem alltäglichen Geschäft. Sie stellen sicher, dass die Wirtschaftlichkeit von Projekten gegeben ist und finden daher in nahezu jeder Branche eine Anstellung.