Pflege- und Gesundheitsmanagement

Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Gesundheit, Pflege und Medizin
Büro und Verwaltung
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Um den einwandfreien Ablauf unseres Gesundheitswesens zu sichern braucht es Menschen, die die vielen unterschiedlichen Aufgaben zuverlässig steuern können. Im Bachelorstudiengang Pflege- und Gesundheitsmanagement werden die Studierenden zu Experten in diesem Bereich ausgebildet. Sie erhalten Wissen im Bereich der EDV, der statistischen Datenerfassung sowie der Personalentwicklung und Personalführung. Die Vermittlung der Fähigkeit, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu leiten und zu organisieren ist wichtiger Bestandteil des Studiums. Darüber hinaus erlernen sie betriebswirtschaftliche Kenntnisse und setzen sich mit der Qualitätssicherung und der effizienten Prozesssteuerung auseinander. Auch medizinische Aspekte, wie beispielsweise der Umgang mit psychisch oder chronisch Kranken, stehen auf dem Lehrplan des Studiums.

Inhalte:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Gesundheitsökonomie
  • Managementlehre
  • Pflege- und Gesundheitswissenschaften
  • Pflege-/Gesundheitsforschung
  • Sozialwissenschaft und Psychologie
  • Theorien und Methoden der Pflege und Gesundheitswissenschaften
  • Organisationsentwicklung
  • Public Health
  • Strategisches Controlling und Unternehmensplanung

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen können nach erfolgreichem Abschluss des Studiums in u.a. folgenden Einrichtungen eine Tätigkeit aufnehmen:

  • Krankenhäuser
  • Verbände
  • Hospizeinrichtungen
  • Ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen
  • Krankenkassen

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben