Gesundheitsmanagement / Sport und Prävention

Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Gesundheit, Pflege und Medizin
Büro und Verwaltung
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Die Gesundheitsbranche ist ein stetig wachsender Markt. Die Studierenden des Bachelorstudiengangs Gesundheitsmanagement/Sport und Prävention werden in den Bereichen Gesundheitsförderung, Prävention sowie Management im Gesundheitswesen geschult und gefördert. Darüber hinaus erwerben sie Fähigkeiten zur Gestaltung von sport- und gesundheitsorientierten Prozessen und beschäftigen sich mit betriebswirtschaftlichen Inhalten, wie beispielsweise der Gesundheitsökonomie sowie der betriebswirtschaftlichen Unternehmensführung.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Gesundheitsmanagement
  • Gesundheitsökonomie
  • Gesundheitsförderung
  • Prävention
  • Public Health
  • Health Promotion
  • Gesundheitskommunikation
  • Gesundheitsmarketing
  • Gesundheitspolitik
  • Sozialgesetzgebung
  • Klinik- und Praxismanagement
  • Managementsysteme des Gesundheitswesens
  • Qualitätsmanagement
  • Gesundheitssport
  • Sporttherapie
  • Anatomie
  • Physiologie
  • Trainings- und Bewegungslehre
  • Diagnostik
  • Heil- und Therapieverfahren
  • Wellness
  • Ernährung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Betriebswirtschaftliche Unternehmensführung
  • Wirtschaftssystem
  • Rechtsordnung
  • Strategisches Management
  • Marketing
  • Marktforschung
  • Kommunikationsmanagement
  • Medienmanagement
  • Cross Media
  • Finanzmanagement
  • Controlling
  • Buchführung
  • Bilanzierung
  • Kostenrechnung
  • Personalmanagement
  • Organisation
  • Personalführung
  • Wirtschaftsrecht
  • Informatik
  • Social Media
  • Innovationsmanagement
  • Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens
  • Rhetorik
  • Präsentation
  • Moderation
  • Wirtschaftssprache  

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen sind nach erfolgreichem Abschluss des Studiums für die Aufnahme von Führungspositionen in folgen Bereichen/Einrichtungen qualifiziert:

  • Krankenkassen
  • Kliniken
  • Institutionen, Organisationen und Unternehmen der Gesundheitswirtschaft
  • Gesundheitsförderung
  • Prävention
  • Rehabilitation
  • Spa- und Wellnessmarkt
  • Sport-, Tourismus- und Freizeitbranche

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben