Für die umfangreiche Studie wurden die 2.000 mitarbeiterstärksten Firmen aus 22 Branchen befragt. Bewertet wurden unter anderem Ausbildungserfolg und Übernahmequote, Ausbildungsentlohnung sowie Zusatzleistungen. Wissenschaftlich begleitet wurde die Befragung von Prof. Dr. Werner Sarges von der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg. Die Ergebnisse dienen als Basis für den "Ausbildungsatlas für Deutschland". "Wir freuen uns über das Ergebnis", sagte Urban Keussen, Vorsitzender der Geschäftsführung der TenneT TSO GmbH. "Die Studie zeigt, dass sich unsere intensiven Bemühungen um die Auszubildenden und unser hoher Qualitätsanspruch bei der Ausbildung auszahlen. Für den immer härter werdenden Wettbewerb um junge Talente sind wir gut gerüstet."

TenneT bildet derzeit an fünf verschiedenen Standorten in Deutschland aus: in Bayreuth und Bamberg, in Pfaffenhofen a. d. Ilm, Friedberg (Hessen) und Lehrte. Der Übertragungsnetzbetreiber setzt dabei sowohl im kaufmännischen als auch im gewerblichen Bereich auf Nachwuchsförderung. Zum Zeitpunkt der Erhebung (November 2015) wurden bei TenneT insgesamt 76 junge Frauen und Männer ausgebildet, unter anderem als Kaufmann/-frau Büromanagement, Industriekaufmann/-frau, und Elektroniker/in Betriebstechnik sowie in den dualen Studiengänge Betriebswirtschaftslehre, Fachrichtung Energiewirtschaft (Bachelor of Arts), und Elektrotechnik und Informationstechnik, Fachrichtung Energietechnik (Bachelor of Engineering).

Dass TenneT großen Wert auf eine umfassende Ausbildung legt, unterstreicht der Ausbildungserfolg: Bisher liegt die Quote der erfolgreichen Absolventen bei 100 Prozent; 87 Prozent schlossen ihre Prüfungen mit der Note "gut" oder "sehr gut" ab. "Eine Ausbildung bei TenneT ist ein erstklassiger Karrierestart", betonte Keussen: "Viele der Nachwuchskräfte werden nach ihrer Lehr- oder Studienzeit dauerhaft übernommen." In den vergangenen zwei Jahren erhielten rund 80 Prozent einen unbefristeten Arbeitsvertrag.

Folgendes könnte dich auch interessieren


TenneT als Bester Arbeitgeber 2015 ausgezeichnet

Der Übertragungsnetzbetreiber TenneT ist jetzt als „Bester Arbeitgeber 2015“ in der Kategorie „mittlerer Arbeitgeber der Branche Rohstoffe, Energie, Ver- und Entsorgung“ ausgezeichnet worden. „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung als bester Arbeitgeber“, sagte Urban Keussen, Vorsitzender der Geschäftsführung der TenneT TSO GmbH.

TenneT: Taking power further

TenneT ist mit rund 2.600 Mitarbeitern für den Betrieb, die Instandhaltung und die weitere Entwicklung des Stromübertragungsnetzes der Spannungsebenen 220 kV und 380 kV in großen Teilen Deutschlands  und der Spannungsebenen ab 110 kV in den Niederlanden verantwortlich. Das Unternehmen steht für einen ebenso sicheren wie fairen Zugang aller Marktteilnehmer zum Höchstspannungsnetz.

Duales Studium Elektrotechnik, Fachrichtung Energietechnik

Das Studium der Elektrotechnik zum/zur Bachelor of Engineering (B. Eng.) in der Fachrichtung Energietechnik erfolgt in Form des dualen Studiums. Im Studiengang ist die Berufsausbildung mit IHK-Abschluss zum/zur Elektroniker/in für Betriebstechnik enthalten. Das Gesamtkonzept zielt auf eine qualitativ hochwertige Ausbildung. Die theoretischen Studieninhalte erlernen Sie an der Hochschule Hannover, während die praktische Ausbildung in verschiedenen Fachbereichen unseres Unternehmens durchgeführt wird. Durch die inhaltliche und zeitliche Verzahnung ist insgesamt eine kürzere Gesamtdauer gegenüber den einzelnen Ausbildungszeiten möglich.

Nach oben