Wie genau sich die wirtschaftliche Lage in Deutschland in den nächsten Wochen noch entwickeln wird, kann wohl niemand ganz genau vorhersagen. Fakt ist: Die duale Ausbildung in Deutschland ist ein erfolgreiches Modell, um das uns viele andere Länder beneiden. Die Wirtschaft wird sich wieder erholen. Und dazu brauchen die Unternehmen Fach-, Führungs- und Nachwuchskräfte, die tatkräftig mit anpacken – also auch dich als Azubi! Bewirb dich also ganz normal für die Ausbildung, die dich interessiert.

Ein weiterer Grund, warum du dich trotz Corona-Krise bewerben solltest: Auch wenn sämtliche Veranstaltungen wie Messen und Konzerte abgesagt oder verschoben sind, ist der Ausbildungsstart 2020 derzeit nicht betroffen. Worauf du dich jedoch einstellen solltest und was du jetzt brauchst:

  • Geduld: Viele Unternehmen sind derzeit mit sich selbst beschäftigt, weshalb sich eine Rückmeldung auf deine Bewerbung wahrscheinlich verzögern wird.
  • Flexibilität: Vorstellungsgespräche werden womöglich nicht persönlich, sondern telefonisch oder per Video durchgeführt.
  • Eigeninitiative: Wenn dich ein Ausbildungsbetrieb interessiert, kannst du vorab anrufen und nachfragen, ob der Ausbildungsplatz noch frei ist und ob du dich bewerben kannst. In einigen Unternehmen ist dies zum jetzigen Zeitpunkt möglicherweise unklar. Tipp: Drück Verständnis für die Situation aus und biete an, deine Bewerbung dennoch einzusenden, damit dich das Unternehmen zu einem späteren Zeitpunkt kontaktieren kann.
  • Auffindbarkeit: Der ein oder andere Ausbildungsbetrieb wird seine Ausbildungsplätze möglicherweise recht kurzfristig besetzen. Tipp: Trage dich in unsere Bewerberdatenbank ein. Viele unserer Kunden nutzen diese Datenbank parallel zu den Stellenausschreibungen bei uns im Ausbildungsportal, um nach passenden neuen Azubis zu suchen. Mit deinem Eintrag in unsere Bewerberdatenbank erhöhst du die Chancen, gefunden zu werden.

zur Bewerberdatenbank-Registrierung

Du hast noch Fragen zur Berufsorientierung, Berufswahl, Ausbildung oder Bewerbung? Wir von AUBI-plus sind weiterhin für dich da. Und so erreichst du uns: Per WhatsApp unter +49 1523 3623499, per E-Mail an beratung@aubi-plus.de oder über facebook.

Folgendes könnte dich auch interessieren


Helfer in der Corona-Krise – Hier kannst du Hilfe finden und anbieten

Helfer in der Corona-Krise – Hier kannst du Hilfe finden und anbieten

In der aktuell schweren Zeit ist es wichtig, trotz aller Einschränkungen an unsere Mitmenschen zu denken, gerade an die, denen es aktuell vielleicht nicht so gut geht. Damit dieser Gedanke nicht in Vergessenheit gerät, wurden verschiedene Plattformen entwickelt, auf denen du Hilfe anbieten, aber auch Hilfe erhalten kannst.

Berufsorientierung im Homeoffice: So findest du jetzt eine Ausbildung

Berufsorientierung im Homeoffice: So findest du jetzt eine Ausbildung

Veranstaltungen abgesagt. Schule geschlossen. Um die weitere Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, ist derzeit Zuhausebleiben angesagt. Wer auf Berufsbildungsmessen, Tage der offenen Tür und andere Events gesetzt hat, um Ausbildungsbetriebe persönlich kennenzulernen und einen Ausbildungsplatz zu finden, muss nun andere Wege gehen. Wir zeigen dir, wie du in Zeiten von #StayHome deine Traumausbildung findest.

Hygiene am Arbeitsplatz – So bleibst du gesund

Hygiene am Arbeitsplatz – So bleibst du gesund

Der Coronavirus sorgt momentan für einen Ausnahmezustand. Es ist der Auslöser der Atemwegserkrankung Covid-19, zu der Symptome wie Husten, Fieber und Atembeschwerden zählen. Weltweit legt das Virus Unternehmen und ganze Länder lahm. Wenn du im Unternehmen unverzichtbar bist, bzw. Homeoffice keine Option ist, zeigen wir dir, wie du dich im Unternehmen und am Arbeitsplatz vor dem Virus und anderen Krankheiten schützt.

Nach oben