Das verdient ein Verfahrensmechaniker / Verfahrensmechanikerin für Beschichtungstechnik

1. Lehrjahr

975 EUR

2. Lehrjahr

1.040 EUR

3. Lehrjahr

1.115 EUR

Einstiegsgehalt

2.757 EUR

Du hast Glück, denn du erlernst einen der bestbezahlten Ausbildungsberufe, wenn du dich für den Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik entscheidest. Was du genau verdienst, erfährst du hier. 


Gehalt während der Ausbildung

Im ersten Jahr wird dein Azubi-Gehalt etwa 970 bis 1.010 Euro betragen. Je nachdem, ob dein Unternehmen an einen Tarifvertrag gebunden ist, wie viele Mitarbeiter es beschäftigt und an welchem Standort es sich befindet, fällt es eher geringer oder eher höher aus. Im zweiten Lehrjahr verdienst du bereits zwischen 1.030 bis 1.050 Euro im Monat. Das ist übrigens dein Bruttogehalt. Im dritten Jahr steigt dein Lohn noch einmal auf 1.090 bis 1.140 Euro. Deine exakten Ausbildungsgehälter erfährst du vom Betrieb und kannst sie jederzeit im Ausbildungsvertrag einsehen

Gehalt nach der Ausbildung

Nach deiner Ausbildung ist Schluss mit dem Azubi-Gehalt. Nun bekommst du ein Einstiegsgehalt, das bei Verfahrensmechanikern für Beschichtungstechnik im Schnitt 1.800 Euro brutto beträgt. Wenn du für mehrere Jahre in deinem Beruf beschäftigt bist und deine Fähigkeiten und Kenntnisse sich entsprechend gefestigt haben, wird dein Gehalt sozusagen automatisch ansteigen und sich deinem Erfahrungsstand anpassen. Du kannst als Verfahrensmechaniker oder Verfahrensmechanikerin für Beschichtungstechnik 2.500 bis 3.000 Euro verdienen. Wenn du dich zum Beispiel für eine Techniker-Weiterbildung an einer Techniker-Schule entscheidest, kannst du in deinem Betrieb mehr Verantwortung übernehmen und dementsprechend dein Gehalt auf sogar 3.500 bis 4.000 Euro steigern.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Augenoptiker / Augenoptikerin

Augenoptiker / Augenoptikerin

1441 freie Ausbildungsplätze

Augenoptiker reparieren, fertigen und passen Brillen an. Zudem verkaufen sie Sehhilfen, Zubehör und beraten ihre Kunden mit einem hohen Maß an Fachwissen und Kompetenz.

Duale Ausbildung
Hörakustiker / Hörakustikerin

Hörakustiker / Hörakustikerin

4641 freie Ausbildungsplätze

Hörakustiker beraten und betreuen Menschen mit Hörstörungen. Dabei sind sie sehr einfühlsam und geduldig. Sie passen Hörgeräte individuell an und arbeiten sowohl handwerklich als auch kaufmännisch.

Duale Ausbildung
Elektroniker / Elektronikerin für Betriebstechnik

Elektroniker / Elektronikerin für Betriebstechnik

4088 freie Ausbildungsplätze

Elektronikerinnen und Elektroniker für Betriebstechnik installieren, warten und reparieren Bauteile der elektrischen Energieversorgung, der Automatisierungstechnik und in industriellen Betriebsanlagen.