Musterbewerbung als Finanzassistentin / Finanzassistent

Damit du hoffentlich bald deinen Ausbildungsvertrag unterschreiben und mit deiner Ausbildung beginnen kannst, musst du zunächst mit deiner Bewerbung beim Personalleiter punkten. Wie du das schaffst, verraten wir dir hier:

Das Anschreiben ist das Herzstück deiner Bewerbung. Du äußerst nicht nur deinen Wunsch nach einem Ausbildungsplatz sondern erklärst, was gerade dich zum perfekten Kandidaten bzw. zur perfekten Kandidatin dafür macht. Achte darauf, dass du bei deiner Bewerbung alle formalen Standards einhältst und sich keine Fehler einschleichen. Sind bereits im Anschreiben Tippfehler zu finden, wird deine Bewerbung direkt aussortiert und das ist natürlich nicht Sinn der Sache. Du solltest dich im Anschreiben auf zwei bis drei Argumente konzentrieren, die deine Eignung für den Ausbildungsplatz belegen. Dies können sowohl Eigenschaften, Interessen als auch bisherige Berufserfahrungen sein, jedoch sollten möglichst alle mit Ereignissen aus deinem Lebenslauf belegbar sein.

Im Lebenslauf listest du deine Schullaufbahn und deine absolvierten Praktika und Nebenjobs auf. Auch deine Hobbies und weitere Qualifikationen wie Fremdsprachen- und EDV- Kenntnisse finden an dieser Stelle Platz.

Lass dich von Ausbildungsbetrieben finden!

Ausbildungsplatzsuche leicht gemacht. Erstelle dein Bewerberprofil und du wirst direkt von interessierten Ausbildungsbetrieben angesprochen – ohne dich bewerben zu müssen!

Jetzt Bewerberprofil anlegen

Offene Fragen

Du hast noch offene Fragen? Registriere dich in unserem Servicebereich, um Fragen zu stellen.

Jetzt registrieren

Diese Berufe könnten dich auch interessieren