Das verdient ein Fachkraft für Schutz und Sicherheit

1. Lehrjahr

749 EUR

2. Lehrjahr

805 EUR

3. Lehrjahr

875 EUR

Einstiegsgehalt

2.604 EUR

Beim Werttransport bist du dafür verantwortlich, dass Geldbeträge und Wertgegenstände sicher und unversehrt von A nach B gelangen. Welches Gehalt am Ende jeden Monats auf dein Konto übertragen wird, erfährst du hier: 


Gehalt während der Ausbildung

Das Gehalt, das du als Azubi verdienst, hängt von vielen Faktoren ab, zum Beispiel von der Größe deines Ausbildungsbetriebs und davon, ob er an einen Tarifvertrag gebunden ist. Im ersten Lehrjahr beträgt dein Monatsgehalt etwa 610 bis 900 Euro brutto. Im zweiten Jahr steigt es auf 660 bis 950 Euro und im dritten Jahr bekommst du zwischen 750 und 1.000 Euro

Gehalt nach der Ausbildung

Nach der Ausbildung bekommst du dein erstes volles Gehalt, das bei Fachkräften für Schutz und Sicherheit etwa bei 1.900 Euro liegt. Nach dem Tarifvertrag des Wach- und Sicherheitsgewerbes verdienst du sogar um die 2.000 Euro zum Einstieg. Mit steigender Berufserfahrung steigt auch dein Einkommen. Wenn du dich für eine Weiterbildung, zum Beispiel zum Meister Schutz und Sicherheit, entscheidest, kann du 3.000 bis 3.500 Euro verdienen.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren