Karrieremöglichkeiten als Betonfertigteilbauer / Betonfertigteilbauerin

Arbeitsorte 

Nach abgeschlossener Ausbildung kannst du ins Berufsleben starten. Betonfertigteilbauer können für Betonbauelementehersteller oder Unternehmen des Stahlbeton- bzw. Fertigteilbaus arbeiten. 

Weiterbildung 

Es ist immer eine gute Idee, erstmal ein wenig Berufserfahrung zu sammeln. Da sich der Arbeitsmarkt jedoch ständig weiterentwickelt, ist es hilfreich, flexibel zu bleiben und sich regelmäßig fort- und weiterzubilden. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten: 

Lehrgänge und Seminare 

Als Betonfertigteilbauer kannst du an folgenden Lehrgängen und Seminaren teilnehmen, um dein Wissen auf einem bestimmten Bereich zu erweitern: 

  • Beton- und Stahlbetonbau 
  • Bewehrungsbau
  • Schalungsbau 

Berufliche Weiterbildung 

Eine Möglichkeit, in eine höhere Position aufzusteigen und dein Gehalt zu steigern ist es, zusätzliche Qualifikationen zu erwerben, wie zum Beispiel:

  • Industriemeister Fachrichtung Betonsteinindustrie 
  • Bautechniker Schwerpunkt Betonbau 

Studium 

Wenn du über Fachabi oder Abi verfügst, kommt auch ein Studium als berufliche Weiterbildung für dich in Frage. Wie wäre es mit einem der folgenden Studiengänge? 

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Gleisbauer / Gleisbauerin

Gleisbauer / Gleisbauerin

1081 freie Ausbildungsplätze

Gleisbauer und Gleisbauerinnen sorgen für ein sicheres und stabiles Schienennetz. Sie kontrollieren zum Beispiel Gleisbögen und Spurweiten mit Vermessungsgeräten, wechseln beschädigte Gleise und Weichen aus oder erneuern das Gleisbett.

Duale Ausbildung
Tiefbaufacharbeiter / Tiefbaufacharbeiterin

Tiefbaufacharbeiter / Tiefbaufacharbeiterin

318 freie Ausbildungsplätze

Tiefbaufacharbeiter sind je nach Ausbildungsschwerpunkt in den Bereichen Straßen-, Rohrleitungs-, Kanal-, Gleis-, Brunnen- oder Spezialtiefbau tätig. Sie heben Gräben aus, schaffen Verkehrswege, bauen Ver- und Entsorgungssysteme, wirken bei Brunnenbohrungen und dem Tunnelbau mit. Bei all diesen Tätigkeiten wechseln ihre Einsatzorte von Zeit zu Zeit und sie verbringen den überwiegenden Teil ihrer Arbeit im Freien.

Duale Ausbildung
Bodenleger / Bodenlegerin

Bodenleger / Bodenlegerin

241 freie Ausbildungsplätze

Bodenlegerinnen bzw. Bodenleger verlegen Fußbodenbeläge jeder Art, wie z. B. Teppich-, Holz-, PVC- und Laminatböden. Zudem sorgen sie für die Instandhaltung und -setzung von Bodenbelägen.