Darum habe ich mich für ein Praktikum bei Wieland entschieden

Nach einem Praktikum in einer kleinen Werbeagentur wollte ich noch die Werbeabteilung eines großen Unternehmens kennenlernen. Wieland wurde mir von Dozenten und Familienangehörigen empfohlen.

Anfangs war ich skeptisch wegen der in der Stellenanzeige beschriebenen Aufgaben. Ich konnte mir nicht genau vorstellen, was auf mich zukommen würde. Das legte sich schnell im Bewerbungsgespräch. Hier wurde ich so positiv überrascht, dass ich mich für das Praktikum bei Wieland entschieden habe.

Mein Einstieg bei Wieland

… begann mit einer spannenden ersten Woche, in der ich nach und nach meine Einsatzgebiete und Aufgaben kennengelernt habe. Trotzdem dauerte es eine Weile, bis ich mich vom Studentenleben auf den Arbeitsalltag umgewöhnte. Das sind zwei sehr verschiedene Lebensstile.

Das sind meine Aufgaben bei Wieland

Meine Aufgaben sind sehr vielseitig. Ich darf z. B. bei der Organisation von Messen mithelfen, Werbemittel im neuen Corporate Design gestalten, im Fotostudio fotografieren und kleinere kreative Aufgaben übernehmen.

Wieland ist für mich

... (fast) eine eigene kleine Welt - sehr mitarbeiterfreundlich - ein Arbeitgeber, den man nur weiterempfehlen kann.

Das war mein bisheriges Highlight

Bisher gab es schon zwei Highlights! Am Anfang des Praktikums durfte ich einen Tag beim Aufbau des Messestandes auf der ISH Messe in Frankfurt dabei sein. Von der Größe der Messe und den vielen Eindrücken des Tages war ich ziemlich überwältigt.

Außerdem durfte ich bei einem Fotoshooting für eine Tochtergesellschaft mithelfen. Einen Tag lang haben wir die Mitarbeiter und die Produktion vor Ort fotografiert. Ich hätte nicht gedacht, dass man mit vergleichsweise wenig Aufwand so gute Bilder hinbekommt.

Darum kann ich ein Praktikum bei Wieland empfehlen

Bei einem Praktikum bei Wieland lernt man nicht nur seinen zukünftigen Beruf besser kennen, sondern viel mehr. Wenn ich etwas noch nicht konnte, wurde es mir mit viel Geduld beigebracht und erklärt.

Es ist schön, dass noch viele andere Studenten ein Praktikum bei Wieland machen und wir hier eine echt gute Gemeinschaft haben.

Quellen:

  1. Wieland-Werke AG (abgerufen am 18.7.2017)

Folgendes könnte dich auch interessieren


Ausbildung mit Behinderung: Mit Handicap in den Beruf

Die Berufsfindung nach der Schule ist für alle schwierig, auch und besonders für junge Menschen mit einem Handicap. Dabei sollten allen Jugendlichen dieselben Karrierewege offen stehen, denn schließlich haben alle Menschen ein Recht auf Bildung. Welche Möglichkeiten du hast, auch mit deiner Behinderung eine Ausbildung oder ein Studium zu absolvieren und beruflich durchzustarten und wo du Unterstützung bekommst, erfährst du im folgenden Beitrag.

Tipps für das erste Semester -Hilfe für Ersties

Dein Abi in der Tasche, das Bewerbungsverfahren für die Uni hast du auch überlebt und endlich bist du an einer Hochschule eingeschrieben. Glückwunsch! Nun beginnt ein neuer Lebensabschnitt, der sich deutlich von deiner Schulzeit unterscheiden wird. Das Studentenleben wartet nicht nur mit seinen Partys auf dich, es hält auch andere Veranstaltungen und vor allem Erledigungen bereit. Um dir den Einstieg in das neue Semester zu vereinfachen, haben wir alle wichtigen Informationen für den Studienbeginn zusammengefasst.

Nebenjob in der Ausbildung – das solltest du beachten

Viele Azubis haben den Anspruch, sich neben der Ausbildung noch etwas Geld dazuzuverdienen. Grund dafür kann ein niedriger Lohn sein, der durch das zusätzlich verdiente Geld erhöht werden soll. Bei der Aufnahme eines Nebenjobs solltest du im Vorhinein einige Sachen planen und dich über rechtliche Dinge in dem Bereich informieren. Wenn du die Gesetze einhältst und es zeitlich passt, kannst du dein Ausbildungsgehalt als Azubi mit einem Nebenjob aufpeppen.

Nach oben