Über Markant

Gegründet im Jahr 1950 hat es sich die Markant Gruppe zur Aufgabe gemacht, Lieferanten und Händler bei der gesamten Wertschöpfungskette zu unterstützen. In konkreten Zahlen bedeutet das: Über 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Markant Gruppe engagieren sich dafür, dass für 15.000 Lieferanten und 200 Händler alles glatt läuft und die Prozesse immer weiter optimiert werden - je nach Produkt von der Ernte bis zum Endverbraucher.
Der größte Standort befindet sich im baden-württembergischen Offenburg, wo auch ausgebildet wird. Weitere Service-, Landes- und Beteiligungsgesellschaften der Markant Gruppe sind in Belgien, Dänemark, Kroatien, Luxemburg, Österreich, Polen, Rumänien, der Schweiz, der Slowakei, Slowenien, Spanien, der Tschechischen Republik, Ungarn und sogar in China – optimale Voraussetzungen also für einen Auslandsaufenthalt während deiner Ausbildung oder deines dualen Studiums!


Welche Möglichkeiten habe ich bei Markant?

Bei Markant hast du eine Menge Möglichkeiten, in deine Karriere zu starten! Du kannst sowohl eine Ausbildung als auch ein duales Studium absolvieren. Interessierst du dich eher für eine Ausbildung, hast du die Auswahl zwischen diesen Berufen:

Oder denkst du, dass ein duales Studium besser zu dir und deinen Fähigkeiten passt? Dann kannst du zwischen diesen dualen Studiengängen wählen:

Der theoretische Teil deines dualen Studiums findet an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) statt. Die IT-Studiengänge werden am Hochschulstandort Karlsruhe unterrichtet, die anderen in Heilbronn.

Was ist das Besondere an einer Ausbildung oder einem dualen Studium bei Markant?

Lieblingsabteilung wählen: Sowohl in der Ausbildung als auch im dualen Studium hast du die Möglichkeit, den Ablauf selbst mitzugestalten. Bei Markant lernst du die unterschiedlichen Abteilungen im Unternehmen kennen und äußerst zum Ende des zweiten Lehr- oder Studienjahres, welcher Bereich dir besonders gut gefallen hat. Diese Abteilung darfst du dann ein zweites Mal unterstützen und so deinen eigenen Interessen weiter nachgehen.

Einfacher Einstieg: Des Weiteren wird dir als Azubi oder dual Studierende bzw. Studierender ein einfacher Einstieg in das Unternehmen ermöglicht. Bereits vor dem ersten Arbeitstag finden zwei Einführungstage statt, sodass du schonmal deine zukünftigen Kolleginnen und Kollegen, die Markant Gruppe sowie die anderen Auszubildenden und dual Studierenden kennenlernen kannst.

Benefits: Markant bietet dir eine Menge Vorteile, von denen du profitieren kannst. Zum Beispiel diese hier:

  • Vergünstigungen (z. B. Zuschuss bei Fachliteratur),
  • Azubi-Erlebnistage, Seminare und Workshops,
  • Übernahmemöglichkeit bei guten Leistungen,
  • Kennenlernen der Tochterfirmen,
  • betriebliche Altersvorsorge (bAV),
  • Nutzung des Betriebsrestaurants und
  • ausgeprägtes Gesundheitsmanagement.

Zertifizierte Ausbildung: Die Markant Gruppe hat ihre betriebliche Ausbildung zertifizieren lassen und dafür das Gütesiegel BEST PLACE TO LEARN erhalten. Für dich bedeutet das: Du kannst dich darauf verlassen, dass du bei Markant eine richtig gute Ausbildung bekommst, dass kontinuierlich daran gearbeitet wird, die Ausbildung weiter zu verbessern und dass deine Betreuerinnen und Betreuer ihr Ausbilderwissen immer auf dem bestmöglichen Stand der Dinge halten!

Welche Möglichkeiten habe ich, in einen der Berufe hineinzuschnuppern?

Wenn du dir unsicher bist, ob ein bestimmter Studiengang oder Ausbildungsberuf zu dir passt, hast du die Möglichkeit, ein Schülerpraktikum bei Markant zu absolvieren. So kannst du die Berufe live erleben und wertvolle Eindrücke sammeln. In diesen Bereichen ist ein Praktikum möglich:

  • Einkauf
  • Finanzbuchhaltung/Controlling
  • IT-Bereich
  • Marketing
  • Marktforschung
  • Personalwesen
  • Vertragswesen

Wie kann ich mich bewerben?

Wenn du dich für einen Ausbildungsberuf oder dualen Studiengang entschieden hast, erstellst du als nächstes deine Bewerbung. Dafür werden ein Anschreiben, Lebenslauf sowie deine letzten Zeugnisse benötigt. Worauf es bei den Unterlagen ankommt, kannst du in unseren Bewerbungstipps nachlesen.
Wenn die Bewerbung fertig ist, kannst du sie ganz einfach über ein Bewerbungsformular auf der Website der Markant hochladen: https://www.markant.com/de/karriere/karriere-bei-markant

Übrigens: Die Bewerbungsfrist beginnt immer ab Mai für das darauffolgende Jahr. Wenn du 2023 bei Markant starten möchtest, solltest du dich also noch schnell bewerben.

Du bist interessiert und möchtest dich bei Markant bewerben? Dann findest du alle weiteren Infos und die aktuell freien Stellen bei uns im Überblick!

Folgendes könnte dich auch interessieren


Mobbing in der Ausbildung - Das kannst du dagegen tun

Mobbing in der Ausbildung - Das kannst du dagegen tun

Mit Bauchschmerzen zur Arbeit gehen, Angst vor dem nächsten Tag der Ausbildung haben, nur noch an die Kündigung denken - all das sind typische Folgen von Mobbing in der Ausbildung. Du wirst auch gemobbt oder fühlst dich bei deinem Unternehmen in die Opferrolle gedrängt? Wir geben dir Tipps, wie du als Azubi mit Mobbing umgehen solltest und was du tun kannst, um dich aus der Situation zu befreien.

Ausbilderinterview REWE Systems: "Ausbilden, um zu übernehmen!"

Ausbilderinterview REWE Systems: "Ausbilden, um zu übernehmen!"

REWE Systems ist das IT-Unternehmen innerhalb der REWE Group. Rund 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten tagtäglich daran, die IT-Landschaft des Unternehmens durch innovative Technologien und effiziente Systeme zu optimieren - ein spannendes Umfeld für junge Menschen, eine IT-Ausbildung zu machen und anschließend als IT-Spezialist übernommen zu werden. Für die Qualität ihrer Ausbildung wurde REWE Systems jetzt wiederholt mit dem Gütesiegel BEST PLACE TO LEARN ausgezeichnet. Die AUBI-plus-Redaktion sprach mit Lennart Eick, Experte IT Ausbildung & Duales Studium, über die Ausbildungsarbeit bei REWE Systems.

Tipps zum Sparen in der Ausbildung

Tipps zum Sparen in der Ausbildung

Egal ob Essen, Freizeitaktivitäten oder Sprit fürs Auto – alles kostet Geld und wird immer teurer. Da du während deiner Ausbildung sowieso noch nicht so viel Gehalt bekommst wie eine Fachkraft, musst du in der Regel besonders auf deinen Geldbeutel und deine Ausgaben achten. Damit du aber nicht auf alles verzichten musst, haben wir dir einige Spartipps zusammengefasst!