Nur wenigen wird die Fähigkeit in die Wiege gelegt, für viele geht jahrelange Arbeit und Aneignung eines eigenen Sprach- und Vortragsstils einher. Eine besondere Institution, welche sich intensiv mit der Thematik befasst, ist die in Bad Nenndorf ansässige CJD Schule Schlaffhorst-Andersen. Dort werden seit vielen Jahren Atem,-Sprech- und Stimmlehrer ausgebildet.

Das Konzept Schlaffhorst-Andersen hat seinen festen Platz in der Prophylaxe und Therapie von Atem-, Sprech-, Sprach- und Stimmstörungen. Außerdem wird es pädagogisch im Training und Coaching von Menschen mit sprechintensiven Berufen eingesetzt sowie künstlerisch in der Arbeit mit professionellen Schauspieler/innen und Sänger/innen oder Amateuren im Bereich von Klassik, Rock, Pop, Jazz und Musical. Darüber hinaus findet es seine Anwendung im psychosomatischen Bereich

Ausbildung & Studium 

Clara Schlaffhorst und Hedwig Andersen, Namensgeber des Instituts, entdeckten in ihrer Arbeit den Zusammenhang von Atmung, Stimme und Bewegung und seine Bedeutung für die Gesundheit. Vor mehr als 100 Jahren gründeten sie in Rotenburg/ Fulda ihre erste Schule.

Heute ist die in Bad Nenndorf ansässige CJD Schule Schlaffhorst-Andersen die weltweit einzige Ausbildungsstätte für Atem-, Sprech- und Stimmlehrer, an der mittlerweile über 1.500 Lehrer ihre staatlich geprüfte Ausbildung erfolgreich abschließen konnten. Bei der anerkannten, ganzheitlichen Ausbildung stechen vor allem die Schwerpunkte der therapeutischen, pädagogischen und musischen Arbeit hervor, welche die Ausbildung besonders vielseitig und individuell gestalten.

Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre, also sechs Semester inklusive einem Praktikumssemester, und umfasst 12 Lernfelder mit Modulen zu den einzelnen Schwerpunkten. Eine Besonderheit ist die sehr persönliche Beschäftigung mit den Auszubildenden, die sich speziell durch vier Stunden wöchentlichen Einzelunterricht auszeichnet.

Ist deine Motivation groß und dein Wissenshunger über die Ausbildung hinaus noch nicht gestillt, bietet dir die Schule Schlaffhorst-Andersen wunderbare Alternativen, dich weiterzubilden. Eine Kooperation mit der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim (HAWK) ermöglicht dir einen guten Übergang in dein Studium. Schon während der Ausbildung kannst du deinen ersten Studienabschnitt belegen und hast infolgedessen, ohne zusätzliche Aufnahmeprüfung, einen Studienplatz garantiert. Im Anschluss an deine Ausbildung hast du dann die Möglichkeit, innerhalb von nur drei Semestern den Bachelor of Science an der Hochschule zu absolvieren.

Folgendes könnte dich auch interessieren


Wie man als Azubi „Nein“ sagen kann

Warst du als Azubi auch schon mal in einer Situation, in der du deinem Ausbilder gerne „Nein“ gesagt hättest? Hast du dich beim Ausführen von ausbildungsfremden Aufgaben ausgenutzt oder völlig fehl am Platz gefühlt? Tatsächlich werden oft ungeeignete oder unzulässige Dinge von Azubis erwartet. Mit unseren Tipps lernst du, wie du diese ablehnen kannst, welche Form von Aufgaben für dich zulässig sind und vor allem, wie du am besten eine ungeeignete Bitte zurückweist.

Neuerungen für die Ausbildung ab 2020

Ab dem 01.01.2020 wird es im Bereich der dualen Ausbildung viele Änderungen geben, die auch dich betreffen könnten. Wenn dich das Thema Gehalt in der Ausbildung brennend interessiert, du dich in einem Pflegeberuf ausbilden lassen oder die neuen Regelungen zur Zeiterfassung erfahren möchtest, bist du hier genau richtig. Wir haben alle wichtigen Infos für 2020 für dich zusammengefasst.

Zukunft mitgestalten - Ausbildung weiterentwickeln

Du bist Schüler und suchst nach einem passenden Ausbildungsplatz? Oder du hast bereits deine Ausbildung in einem Unternehmen begonnen? Dann nutz deine Chance, deine berufliche Zukunft mitzugestalten! Wie das geht? Mach mit bei der Online-Befragung Azubi-Recruiting Trends 2020 und sag den Ausbildern, was du rund um das Thema Ausbildung schon immer einmal loswerden wolltest. Mit Hilfe der Befragungsergebnisse können die Ausbildungsprogramme dann weiterentwickelt und verbessert werden. Und das beste: Auf alle Befragungsteilnehmer wartet ein Gewinnspiel mit tollen Preisen!

Nach oben