Wie werde ich Zolldeklarant?

Für die Aus- bzw. Weiterbildung zum Zolldeklarant benötigst du das Matura oder aber eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung. Diese Voraussetzungen bringst du mit? Super, denn wenn du auch folgende Eigenschaften hast, bist du bestens für die Ausbildung geeignet.

  • hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit
  • Offenheit und Freundlichkeit
  • Kommunikationsstärke
  • gute Englischkenntnisse
  • gute PC-Kenntnisse

Zusätzlich sollten dir flexible Arbeitszeiten nichts ausmachen. Passt? Dann bewirb dich jetzt!

Bildungsweg

Weiterbildung

Empfohlener Schulabschluss

Matura

Ausbildungsdauer

0,3 Jahr(e)

Ablauf der Ausbildung

Deutschland und Schweiz

In Deutschland und der Schweiz kannst du über eine Weiterbildung Zolldeklarant werden. Dazu benötigst du zunächst eine kaufmännische Ausbildung sowie erste Erfahrungen im Bereich Zoll. Am besten bieten sich dazu die Ausbildungen Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistungen oder Kaufmann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen an. Darauf kannst du dann mit  der Weiterbildung aufbauen und den Abschluss als Zolldeklarant erlangen.

Österreich

In Österreich kannst du bereits ohne vorangegangene Lehre Zolldeklarant werden. Das funktioniert im Rahmen des Maturaprogramms innerhalb von 4 Monaten - du erlangst also einen anerkannten und höheren Abschluss innerhalb kürzester Zeit.

Offene Fragen

Du hast noch offene Fragen? Registriere dich in unserem Servicebereich, um Fragen zu stellen.

Jetzt registrieren

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Chatte mit uns

Leider ist gerade kein Experte verfügbar. In der Zeit von 8 bis 17 Uhr (montags bis freitags) kümmern wir uns schnellstmöglich um deine Anfrage. Bitte beachte die Feiertage in Nordrhein-Westfalen.

Folgende Links helfen dir vielleicht weiter:

Jetzt registrieren