Sozialversicherungsfachangestellter Fachrichtung Allgemeine Krankenversicherung bei der Arbeit ©Ahrens+Steinbach Projekte

Ausbildung
Sozialversicherungsfachangestellter Fachrichtung Allgemeine Krankenversicherung (m/w/d)

Bildungsweg
Duale Ausbildung
Empfohlener Schulabschluss
Realschulabschluss / Mittlere Reife
Ausbildungsdauer
3 Jahr(e)

Das verdient ein Sozialversicherungsfachangestellter Fachrichtung Allgemeine Krankenversicherung


1. Lehrjahr

850 - 900 Euro

2. Lehrjahr

900 - 980 Euro

3. Lehrjahr

940 - 1060 Euro

Das Gehalt eines angehenden Sozialversicherungsfachangestellten kann sich sehen lassen. Das erste Gehalt ist sicherlich etwas ganz Besonderes und du möchtest dir damit vielleicht den einen oder anderen Wunsch erfüllen. Das Ausbildungsgehalt sollte aber bei deiner Berufswahl keine allzu große Rolle spielen. Überlege dir unbedingt, ob du dich mit den Inhalten der Ausbildung und mit den Tätigkeiten identifizieren kannst, und ob du die Voraussetzungen erfüllst.

Gehalt während der Ausbildung

Im ersten Ausbildungsjahr wirst du in etwa 850 bis 900 Euro brutto verdienen. Der genaue Betrag hängt von der Größe deines Ausbildungsbetriebs und von dem Standort ab. Du kannst deine genauen Ausbildungsgehälter deinem Ausbildungsvertrag entnehmen. Im zweiten Lehrjahr liegt dein Lohn bei 900 bis 980 Euro und im dritten Jahr deiner Ausbildung verdienst du zwischen 940 und 1.060 Euro.

Gehalt nach der Ausbildung

Wenn du die Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten der Fachrichtung Allgemeine Krankenversicherung erfolgreich abgeschlossen hast, darfst du dich von deinem Azubi-Gehalt verabschieden und das volle Einstiegsgehalt eines Sozialversicherungsfachangestellten willkommen heißen. Es liegt im Durchschnitt bei 1.700 Euro. Je nach Betrieb und Region können es ein paar hundert Euro mehr oder weniger sein. Wenn du mit den Jahren an Berufserfahrung dazugewinnst, wird sich das auch an deinem Gehalt bemerkbar machen. Du kannst in deiner Position bis zu 3.000 Euro verdienen. Durch Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen hast du die Möglichkeit, deine Chancen auf ein höheres Gehalt zu erhöhen. Du kannst so bis zu 4.000 Euro verdienen und mit einem Studium sogar mehr als 5.000 Euro.


Ähnliche Berufe

Altenpfleger (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Altenpfleger pflegen und betreuen ältere Menschen, die den Alltag nicht mehr allein bewältigen können. Durch Freizeitaktivitäten, Gespräche und einfühlsame Fürsorge unterstützen sie alte Menschen, so gut es geht am täglichen Leben teilzuhaben.

Bestattungsfachkraft (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Bestattungsfachkräfte begleiten Angehörige in ihrer ersten Trauerphase, organisieren die Bestattung und Trauerfeier, führen Verstorbene vom Trauerhaus zum Bestattungsinstitut über und versorgen sie für die Aufbahrung.

Fachmann Gesundheit EFZ (m/w/d)
Schweiz
Duale Ausbildung
Fachleute Gesundheit sind für die Pflege und die Unterstützung von Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen zuständig. Sie können in verschiedenen Bereichen wie der Betreuung und Pflege, der Alltagsgestaltung, der Medizinaltechnik und der Administration tätig sein.

Friseur (m/w/d)
Deutschland Kroatien Italien Österreich
Duale Ausbildung
Der Friseurberuf ist ein handwerklicher, kreativer und kommunikativer Beruf. Friseure schneiden, frisieren, färben, schminken und führen Maniküren durch – individuell und typgerecht in Absprache mit ihren Kunden.

Gesundheitsaufseher (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Gesundheitsaufseher unterstützen das Gesundheitsamt auf den Gebieten des Infektionsschutzes, der Umwelthygiene und der Verkehrshygiene (Hafen-, Flughafen-, Bahnhofshygiene). Sie nehmen überwachende und beratende Aufgaben wahr. Sie sind in unteren Gesundheitsbehörden beziehungsweise in Gesundheitsämtern tätig.

Techniker Krankenkasse