Das verdient ein Gamedesigner

Gehalt während der Ausbildung

Leider gibt es hier schlechte Nachrichten für dich, denn während der Ausbildung kannst du leider nicht auf den dicken Gehaltsscheck hoffen. Da die Ausbildung schulisch ist, du also nicht zusätzlich in einem Ausbildungsbetrieb arbeitest wie bei der dualen Ausbildung, steht dir keine Ausbildungsvergütung zu. Stattdessen kann es sein, dass du ein Schulgeld zahlen musst, um die Kosten für deine Ausbildung zu decken. Das ist jedoch von Schule zu Schule unterschiedlich.

Gehalt nach der Ausbildung

Wenn du die Ausbildung zum Gamedesigner endlich abgeschlossen hast, sieht es mit dem Gehalt allerdings schon ganz anders aus. So kannst du mit einem Einstiegsgehalt zwischen 2.000 und 2.800 Euro brutto rechnen. Selbstverständlich hängt deine Vergütung auch von der Größe und dem Standort des Unternehmens ab. Große Unternehmen zahlen häufig mehr als kleinere Unternehmen. Mit ein wenig Berufserfahrung und ggf. auch einer Weiterbildung oder einem abgeschlossenen Studium kannst du dann bis zu 4.500 Euro brutto verdienen. Das hört sich doch mehr als gut an, oder?

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung

Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung

894 freie Ausbildungsplätze

Fachinformatiker der Fachrichtung Anwendungsentwicklung entwerfen Softwareprojekte und setzen sie fachgerecht und benutzerfreundlich um. Außerdem schulen sie Benutzer zur Bedienung von Anwendungen und Programmen.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
IT-Systemelektroniker

IT-Systemelektroniker

76 freie Ausbildungsplätze

IT-Systemelektroniker richten Stromversorgungen ein, nehmen die Systeme in Betrieb und installieren die Software. Sie informieren und beraten Kunden über Nutzungsmöglichkeiten von informations- und kommunikationstechnischen Geräten.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Raumausstatter

Raumausstatter

351 freie Ausbildungsplätze

Raumausstatter gestalten Innenräume mit Textilien und Materialien jeglicher Art, zum Beispiel mit Vorhängen, Gardinen, Teppichen, Tapeten, Kissen, Bodenbelägen und Polstermöbeln.