Das verdient ein Fachkraft für Wasserversorgungstechnik

1. Lehrjahr

955 EUR

2. Lehrjahr

1.050 EUR

3. Lehrjahr

1.135 EUR

Einstiegsgehalt

3.128 EUR

Als Fachkraft für Wasserversorgungstechnik in Ausbildung trägst du viel Verantwortung, schließlich liegt die Trinkwasserqualität mit in deinen Händen. Wer eine große Verantwortung trägt, sollte dafür natürlich auch entsprechend entlohnt werden. Wie hoch dein Gehalt während der Ausbildung in etwa ausfällt, verraten wir dir hier:

Gehalt während der Ausbildung

In deinem ersten Ausbildungsjahr liegt dein Bruttogehalt bei 830 bis 1.080 Euro. Je weiter deine Ausbildung voranschreitet, desto mehr Wissen hast du dir angeeignet und desto mehr Aufgaben kannst du übernehmen. Dementsprechend steigt auch dein Azubi-Gehalt von Ausbildungsjahr zu Ausbildungsjahr weiter an. Im zweiten Lehrjahr verdienst du 910 bis 1.190 Euro und im dritten Lehrjahr steigt dein Lohn sogar au 990 bis 1.280 Euro!

Gehalt nach der Ausbildung

Nach erfolgreich bestandener Ausbildung wartet das Berufsleben auf dich. Dein Einstiegsgehalt liegt bei 2.800 Euro. Wie hoch genau dein Gehalt ausfällt, hängt von dem Unternehmen ab, für das du arbeitest. Entscheidest du dich für eine Weiterbildung zum Meister, sind bis zu 3.400 Euro für dich drin.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Kauffrau / Kaufmann im Einzelhandel

Kauffrau / Kaufmann im Einzelhandel

30388 freie Ausbildungsplätze

Kaufleute im Einzelhandel verkaufen im direkten Kundenkontakt die unterschiedlichsten Konsumgüter, angefangen von Nahrungsmitteln und Getränken über Haushaltswaren und Kleidung bis hin zu Unterhaltungselektronik und Wohnbedarf.

Duale Ausbildung
Verkäufer / Verkäuferin

Verkäufer / Verkäuferin

23561 freie Ausbildungsplätze

Als Verkäufer kontrollierst, verkaufst und präsentierst du Waren aller Art in Fachgeschäften, Supermärkten und Warenhäusern. Auch die Kundenberatung und die Auszeichnung der Waren gehören zu deinen Aufgaben.

Duale Ausbildung
Fachverkäufer / Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk

Fachverkäufer / Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk

8660 freie Ausbildungsplätze

Die frischen Brötchen zum Frühstück, die sahnige Torte zum Kaffee und das saftige Steak zum Abendessen: Gegessen wird immer! Und damit Kundinnen und Kunden Lebensmittel ganz nach ihrem Geschmack auf den Teller bekommen, gibt es Fachverkäuferinnen und Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk. Sie stehen hinter der Ladentheke und beraten, verpacken und verkaufen, was das Zeug hält.