Karrieremöglichkeiten als Nautischer Wachoffizier

Arbeitsorte

Nach deiner abgeschlossenen Ausbildung zum Nautischen Wachoffizier findest du vor allem in der See- und Küstenschifffahrt oder auch in der Schifffahrtsverwaltung Beschäftigung. 

Weiterbildung

Damit du das Schiff namens Karriere nicht auf Grund setzt, ist die regelmäßige Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen überaus ratsam. Folgende Lehrgänge, Seminare, Aufstiegsweiterbildungen oder Studiengänge kommen dafür in Frage: 

Sogenannte Anpassungsweiterbildungen helfen dir dabei, dich in relativ kurzer Zeit auf einem bestimmten Themenbereich weiterzubilden, z.B.:

  • Betriebssanitätswesen und erste Hilfe
  • Gefahrenguttransport
  • Meerestechnik
  • Mitarbeiterführung
  • Schiff- und Bootsbau
  • Schiffsverkehr

Durch eine Aufstiegsweiterbildung erlangst du einen neuen Titel, mit dem du in eine höhere Position aufsteigen kannst, beispielsweise: 

  • Erster nautischer Wachoffizier
  • Kapitän

Auch ein Studium ist eine Möglichkeit zur Weiterbildung. Folgende Fächer könntest du studieren


Berufliche Selbstständigkeit

Wenn du über das Befähigungszeugnis "Kapitän auf Kauffahrteischiffen aller Größen in allen Fahrtgebieten" (mit Ausnahme der Fischereifahrzeuge) erlangt hast, kannst du dich nach einer entsprechenden Weiterbildung auch als See- oder Hafenlotse selbstständig machen. 

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Pilot / Pilotin

Pilot / Pilotin

Piloten bzw. Berufsflugzeugführer steuern Fracht- und Passagierflugzeuge. Sie legen die Flugroute fest, berechnen die Flugzeit und den Treibstoffbedarf, überprüfen die Fluginstrumente und sichten die Wetterverhältnisse. Piloten kümmern sie sich um den Funkverkehr und navigieren und fliegen das Flugzeug.

Schulische Ausbildung
Umweltschutztechnischer Assistent

Umweltschutztechnischer Assistent

33 freie Ausbildungsplätze

Umweltschutztechnische Assistenten nehmen Boden-, Wasser-, Abwasser- und Luftuntersuchungen vor und halten die Ergebnisse in Arbeitsprotokollen fest. Lärm-, Strahlenschutz- und Abfalluntersuchungen gehören zu ihren weiteren Aufgaben.

Schulische Ausbildung
Notfallsanitäter

Notfallsanitäter

95 freie Ausbildungsplätze

Notfallsanitäter führen die medizinische Erstversorgung am Unfall- bzw. Einsatzort durch und assistieren dem Notarzt bei der Akutversorgung von Patienten. Sie kümmern sich um den Transport des Erkrankten oder Verletzten bis zum nächsten Krankenhaus und überwachen währenddessen seinen medizinischen Zustand.