Wie werde ich Metallbearbeiter?

Du bist...
* handwerklich geschickt,
* interessiert an der Arbeit mit technischen Anlagen,
* lärmunempfindlich,
* fingerfertig,
* gut im räumlichen Denken,
* kommunikationsfähig und kundenorientiert?

Wenn du diese Fragen mit "ja" beantworten kannst, bist du der perfekte Kandidat für die Lehre zum Metallbearbeiter! Ein bestimmter Schulabschluss ist für diesen Beruf übrigens nicht vorgeschrieben, die meisten Betriebe beschäftigen jedoch Lehrlinge mit einem Pflichtschulabschluss.

Bildungsweg

Duale Ausbildung

Empfohlener Schulabschluss

Pflichtschulabschluss

Ausbildungsdauer

3 Jahr(e)

Wie gut passt der Beruf Metallbearbeiter zu dir?

Wenn du in deinem Beruf gerne etwas mit deinen Händen erschaffen möchtest, ist der Beruf Metallbearbeiter genau der richtige für dich.
Wenn du nicht körperlich anstrengend arbeiten möchtest, könnten andere Berufe besser zu dir passen.

Hilfreiche Fähigkeiten

  • Technisches Verständnis
  • Teamfähigkeit
  • Arbeitsgenauigkeit
  • Handwerkliches Geschick

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Metallbauer Fachrichtung Konstruktionstechnik

99 freie Ausbildungsplätze

Metallbauer der Fachrichtung Konstruktionstechnik planen und fertigen Konstruktionen aus Metall zu Brücken, Treppen, Fahrzeugen, Toren, Fenstern und so weiter.

Duale Ausbildung

Werkstoffprüfer

44 freie Ausbildungsplätze

Werkstoffprüfer testen die Eigenschaften von Materialien wie Kunststoff und Metall. Sie wenden dazu verschiedene Prüfverfahren an und dokumentieren die Ergebnisse in Prüf- und Fehlerberichten.

Duale Ausbildung

Metalltechniker Fachrichtung Maschinenbautechnik

129 freie Ausbildungsplätze

Metalltechniker in der Fachrichtung Maschinenbautechnik stellen Maschinen und Maschinenbauteile her. Zudem sind sie für die Wartung, Reparatur und Instandsetzung von Maschinen und Anlagen zuständig.

Nach oben