Das verdient ein Klavier- und Cembalobauer

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung: 1. Lehrjahr 490-920 EUR, 2. Lehrjahr 530-1.000 EUR, 3. Lehrjahr 620-1.000 EUR, 4. Lehrjahr 810-1.050 EUR

Gehalt in der Ausbildung

Nicht nur aus dem Klavier kann man nach deiner Arbeit Lieder zaubern – auch auf deinem Konto ist in deiner Ausbildung einiges los. Du startest in dein erstes Lehrjahr mit einer Ausbildungsvergütung zwischen 400 und 830 Euro, im zweiten Ausbildungsjahr steigert sich dein Gehalt auf 450 - 870 Euro, im dritten Jahr verdienst du 480 - 910 Euro und im vierten und letzten Ausbildungsjahr erhältst du einen Lohn zwischen 510 - 960 Euro.

Gehalt nach der Ausbildung

Nach deiner Ausbildung kannst du selbstständig Klaviere oder Cembali zusammenbauen und gute Arbeit soll belohnt werden: 1.400 bis 3.000 Euro brutto verdienst du direkt nach deiner Ausbildung und je länger du arbeitest und Berufserfahrung sammelst, desto mehr Gehalt kannst du erwarten. Mit einer Weiterbildung oder einem Studium kannst du deinen Lohn zusätzlich steigern.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Parkettleger

578 freie Ausbildungsplätze

Parkettleger bereiten Unterböden mit Grundierung und Spachtelmassen vor, schneiden das Holz akkurat zu und verlegen Parkett, was sie anschließend verkleben oder anderweitig befestigen. Sie beraten Kunden auf der Verkaufsfläche und schreiben Rechnungen, wenn es zum Vertragsabschluss kommt.

Duale Ausbildung

Maler und Lackierer

96 freie Ausbildungsplätze

Maler und Lackierer gestalten Fassaden, Innenräume und historische Gebäude mit Farben, Tapeten und Lacken. Sie sanieren und schützen Gebäude, verschönern Räume und rekonstruieren und erhalten Kunstwerke.

Duale Ausbildung

Fahrzeuglackierer

143 freie Ausbildungsplätze

Fahrzeuglackierer grundieren, schleifen, spritzen, und tauchen. Dabei geht vieles automatisch, einiges von Hand. Fahrzeuglackierer beheben Schäden an Blechteilen und passen die übrigen Oberflächen farblich an. Außerdem schützen sie Fahrzeugoberflächen gegen Rost und erhalten so den Wert von Fahrzeugen.

Nach oben