Wie werde ich Holztechniker / Holztechnikerin?

Um Holztechnikerin bzw. Holztechniker zu werden, musst du ein paar Voraussetzungen erfüllen. Dazu gehören neben dem Absolvieren der 9-jährigen Schulpflicht folgende persönliche Eigenschaften:  

  • Interesse an Naturwissenschaften
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Organisationstalent
  • Selbstständige und systematische Arbeitsweise
  • Zuverlässigkeit

Bildungsweg

Duale Ausbildung

Empfohlener Schulabschluss

Pflichtschulabschluss

Ausbildungsdauer

3 Jahr(e)

Was macht ein Holztechniker / Holztechnikerin

Als Holztechniker wählst du passende Hölzer aus, misst sie und kümmerst dich um die Lagerung. Du stellst Holzbearbeitungsmaschinen, Fließbänder sowie Trocknungs- und Transportanlagen ein, die du zusätzlich überwachst. Das Holz verbindest du durch Leimen, Kleben und Dübeln. Außerdem führst du Holzschutzmaßnahmen und Oberflächenbehandlungen durch, indem du das Holz polierst, hobelst, schleifst und imprägnierst.

E-Mail Benachrichtigungen

Lass deinen Bot für dich suchen!
Lege deine Suchkriterien fest und lehn dich zurück. Du bekommst aktuelle Stellen für deinen Traumberuf direkt per Mail zugeschickt. So musst du nicht jeden Tag in der Suchmaschine nach neuen Plätzen schauen.

Suchbot erstellen

Ablauf der Ausbildung

Die Lehrausbildung erfolgt zu 80 Prozent in einem Betrieb und zu 20 Prozent in einer Berufsschule. So wird praktische Arbeit mit Allgemein- und theoretischen Hintergrundwissen kombiniert.

Während der Lehre als Holztechnikerin bzw. Holztechniker kannst du dich auf verschiedene Bereiche spezialisieren:

  • Design und Konstruktion
  • Fertigteilproduktion
  • Sägetechnik
  • Werkstoffproduktion
Hilfreiche Fähigkeiten
  • Arbeitsgenauigkeit
  • Handwerkliches Geschick

Wie gut passt der Beruf Holztechniker / Holztechnikerin zu dir?

Wenn du in deinem Beruf gerne etwas mit deinen Händen erschaffen möchtest, ist der Beruf Holztechniker / Holztechnikerin genau der richtige für dich.
Wenn du nicht körperlich anstrengend arbeiten möchtest, könnten andere Berufe besser zu dir passen.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Bodenleger / Bodenlegerin

Bodenleger / Bodenlegerin

265 freie Ausbildungsplätze

Bodenlegerinnen bzw. Bodenleger verlegen Fußbodenbeläge jeder Art, wie z. B. Teppich-, Holz-, PVC- und Laminatböden. Zudem sorgen sie für die Instandhaltung und -setzung von Bodenbelägen.

Duale Ausbildung
Parkettleger / Parkettlegerin

Parkettleger / Parkettlegerin

295 freie Ausbildungsplätze

Parkettleger bereiten Unterböden mit Grundierung und Spachtelmassen vor, schneiden das Holz akkurat zu und verlegen Parkett, was sie anschließend verkleben oder anderweitig befestigen. Sie beraten Kunden auf der Verkaufsfläche und schreiben Rechnungen, wenn es zum Vertragsabschluss kommt.

Duale Ausbildung
Gestalter / Gestalterin für visuelles Marketing

Gestalter / Gestalterin für visuelles Marketing

132 freie Ausbildungsplätze

Gestalter und Gestalterinnen für visuelles Marketing entwickeln Gestaltungskonzepte für die Präsentation von Waren und Dienstleistungen. Sie bearbeiten Grafiken am PC, stellen Materialien in der Werkstatt her und setzen die Produkte im Verkaufsraum optimal in Szene. Mit dem Einsatz verschiedener Gestaltungselemente lenken sie die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden auf bestimmte Produkte. Sie arbeiten in Einzelhandelsgeschäften, Kongresszentren oder auch auf Ausstellungsveranstaltungen, wie zum Beispiel Messen.