Das verdient ein Buchhändler

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung: 1. Lehrjahr 590-820 EUR, 2. Lehrjahr 650-910 EUR, 3. Lehrjahr 690-1.000 EUR

Damit du nicht nur Bücher, sondern auch am Ende des Monats Geld von deinem Konto tragen kannst, verdienst du ab dem ersten Ausbildungsmonat ein Ausbildungsgehalt. Wie hoch das ist und was du nach der Ausbildung verdienen kannst, erfährst du hier:

Gehalt während der Ausbildung

Das Gehalt in deiner Ausbildung ist über drei Jahre gestaffelt. Es passt sich sozusagen deinen beruflichen Fähigkeiten an. Im ersten Jahr bekommst du zwischen 570 und 770 Euro. Schon im zweiten Jahr steigt dein Lohn auf 630 bis 850 Euro an und im dritten Jahr verdienst du zwischen 670 und 940 Euro. Alle Angaben sind Bruttogehälter und sie sind nur als Richtwerte zu verstehen. Die genauen Beträge erfährst du von deinem Ausbildungsbetrieb – spätestens, wenn du deinen Ausbildungsvertrag unterschreibst, denn dort werden sie schriftlich aufgeführt.

Gehalt nach der Ausbildung

Nach abgeschlossener Ausbildung verdoppelt sich dein Gehalt schlagartig! Du arbeitest nun als Fachkraft und dein Einstiegsgehalt liegt bei etwa 1.800 Euro brutto. Weil du nach ein paar Jahren Einiges an Erfahrung gewonnen hast, die Nachschlagesysteme und Bestellsoftware deines Unternehmens in- und auswendig kennst und auch im Kundenservice dir keiner so schnell etwas vormacht, ist es Zeit für eine Gehaltserhöhung. Du kannst über die Jahre dein Gehalt als Buchhändlerin oder Buchhändler auf bis zu 2.700 Euro steigern. Mehr ist dann jedoch nicht drin. Wenn du dich nach höheren Gehältern sehnst, solltest du über eine Weiterbildung, wie zum Beispiel zum Fachwirt im Buchhandel nachdenken. Mit diesem Titel kannst du dein Gehalt auf bis zu 3.000 Euro brutto erweitern.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Kaufmann im Einzelhandel

Kaufmann im Einzelhandel

31329 freie Ausbildungsplätze

Die Kundenberatung und das Führen von Verkaufsgesprächen sind die wichtigsten Aufgaben als Kaufmann im Einzelhandel. Kaufleute im Einzelhandel verkaufen die unterschiedlichsten Konsumgüter, angefangen von Nahrungsmitteln und Getränken über Haushaltswaren und Kleidung bis hin zu Unterhaltungselektronik und Wohnbedarf.

Duale Ausbildung
Handelsfachwirt

Handelsfachwirt

8815 freie Ausbildungsplätze

Handelsfachwirte bzw. Handelsfachwirtinnen arbeiten in Unternehmen der Einzel- oder Groß- und Außenhandels in der mittleren Führungsebene. Dort kümmern sie sich um den Ein- und Verkauf, das Marketing,das Rechnungs- und Finanzwesen, sowie um die Personalwirtschaft.

Duale Ausbildung | Weiterbildung
Verkäufer

Verkäufer

12790 freie Ausbildungsplätze

Als Verkäufer kontrollierst, verkaufst und präsentierst du Waren aller Art in Fachgeschäften, Supermärkten und Warenhäusern. Auch die Kundenberatung und die Auszeichnung der Waren gehören zu deinen Aufgaben.

Nach oben