Ausbildung oder Studium im „Ruhrgebiet Württembergs“

Der Ostalbkreis liegt in Baden-Württemberg. Die Kreisstadt ist Aalen. Mehr als 312.000 Einwohner leben im 1973 gegründeten Landkreis.  Er liegt östlich der Schwäbischen Alb. In deiner Freizeit hast du verschiedene Möglichkeiten einen Ausgleich zum Alltag zu finden. Du kannst dich zum Beispiel in der Reiner-Schwebel Kletterhalle inmitten der Stadt auf 6.000 m² Kletterfläche und mehr als 80 Routen auspowern. Die Arbeitswelt unter Tage kannst du im Besucherbergwerk Tiefer Stollen kennenlernen. Mit einer Grubenbahn geht es bis zu 400 Meter unter die Erde, wo früher Eisenerz abgebaut wurde. Nach einem anstrengenden Arbeitstag kannst du in den Limes-Thermen Aalen bei Massagen oder in der Heilquelle sowie der Sauna entspannen und neue Kraft tanken.

Auch beruflich hat der Landkreis viel zu bieten. Aufgrund seiner guten Lage zwischen der A7 und Europastraße 43 ist der Kreis ein interessanter Wirtschaftsraum in Europa. Der Ostalbkreis gehört zu den erfolgreichsten 100 Regionen Deutschlands. Bekannt ist zum Beispiel die Metallindustrie. Durch die Eisenbahn und den Eisenerzabbau wurden im 19. Jahrhundert viele Arbeitsplätze geschaffen. Die Industrie hat sich bis heute stetig erweitert. Wenn dich dieser Bereich interessiert, hast du bei der C.D. Wälzholz GmbH die Möglichkeit, deine Ausbildung zum Werkstoffprüfer Fachrichtung Metalltechnik, Verfahrensmechaniker der Hütten- und Halbzeugindustrie Fachrichtung Stahlumformung oder Industriemechaniker zu absolvieren. Eine weitere Gelegenheit gibt es bei der VAF GmbH. Hier kannst du die Berufe des Zerspanungsmechanikers oder Elektronikers für Automatisierungstechnik erlernen. Auch duale Studiengänge aus den Bereichen Maschinenbau sowie Wirtschaftsingenieurwesen schreibt das Unternehmen aus.

Für die Holz- und Papierbearbeitung ist die Region ebenfalls ein wichtiger Standort. In ca. 700 Unternehmen arbeiten rund 9.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen Palm wurde 1872 gegründet und ist einer der modernsten Papierhersteller Europas. Alle Produkte werden aus 100 % Altpapier gefertigt. Du möchtest auch für das leistungsstarke sowie unabhängige Familienunternehmen arbeiten? Wie wäre es dann mit einer Ausbildung zum Industriekaufmann oder Papiertechnologen.

Da die Region ein Wirtschaftsstandort mit Tradition ist, bildet die Optik und Mechatronik seit vielen Jahren ein weiteres bedeutendes Standbein. Die Hochschule Aalen bietet jede Menge Studiengänge aus diesem Bereich, wie zum Beispiel Augenoptik an. An der hauseigenen Forschungseinrichtung ZOT (Zentrum für optische Technologien) gibt es verschiedene Fachbereiche, in denen der Bereich Optik weiter erforscht werden kann.

Du möchtest deine Ausbildung im Ostalbkreis absolvieren? Dann nichts wie los – hier gibt es auch für dich einen Traumjob!



Ausbildungsbetriebe in Ostalbkreis und Umgebung

Partner

Events in Ostalbkreis und Umgebung

vocatium Ostwürttemberg/Aalen

11.05.2021 - 12.05.2021

Stadthalle Aalen

Ansprechpartner

Melanie Sielemann

Melanie Sielemann

Bewerbermarketing
Katharina Steinmann

Katharina Steinmann

Kundenberatung für Ausbildungsbetriebe

Herr Tobias Krämer

Vertriebsleitung
Die Techniker
07 11 - 250 95 - 570
E-Mail anzeigen

Frau Gabriele Graner

Die Techniker
07 11 - 250 95-580
E-Mail anzeigen

234 Betriebe

Logo

EDEKA Knauerhase Eschach Holzhausen

73569 Eschach (Baden-Württemberg, Deutschland)

Schmidt Maschinenbau GmbH

73463 Westhausen (Baden-Württemberg, Deutschland)

Metzgerei Hauber GmbH

73450 Neresheim (Baden-Württemberg, Deutschland)

Georg Funk Eisengießerei GmbH & Co. KG

73430 Aalen (Baden-Württemberg, Deutschland)

HAU GmbH & Co. KG

73491 Neuler (Baden-Württemberg, Deutschland)

TELENOT ELECTRONIC GMBH

73434 Aalen (Baden-Württemberg, Deutschland)

55 Ausbildungsberufe

Augenoptiker (m/w/d)

Augenoptiker reparieren, fertigen und passen Brillen an. Zudem verkaufen sie Sehhilfen, Zubehör und beraten ihre Kunden fachkundig.

Bankkaufmann (m/w/d)

Bankkaufleute sind dafür zuständig Kunden zu gewinnen, zu beraten und zu betreuen sowie Bankdienstleistungen bedarfsgerecht anzubieten.

Baugeräteführer (m/w/d)

Baugeräteführer transportieren Baumaschinen und Baugeräte im Hoch- und Tiefbau zum Einsatzort, richten sie dort ein, bedienen und warten sie.

Bauzeichner (m/w/d)

Bauzeichner konstruieren Baupläne für Häuser, Straßen, Kanalsysteme oder Kraftwerke nach Vorgaben von Architekten und Bauingenieuren mithilfe von computergestützten Programmen.

Berufskraftfahrer (m/w/d)

Berufskraftfahrer befördern Güter von A nach B in Lkws und bringen Personen in Linien- und Reisebussen sicher ans Ziel.

Beton- und Stahlbetonbauer (m/w/d)

Beton- und Stahlbetonbauer mischen Beton an und stellen Stahlbetonkonstruktionen für diverse Bauwerke her, zum Beispiel Wohnhäuser, Industrieanlagen, Brücken, Hallen oder Hochhäuser.

Diese Ausbildungsoffensiven könnten dich auch interessieren