306
  • Landratsamt Bodenseekreis
  • Friedrichshafen, Deutschland

Beginn

01.09.2023

Anzeigen
  • Öffentlicher Dienst
  • Arbeitskleidung
  • Hohe Übernahmequote
  • Stadt und Land Steuerberatungsgesellschaft mbH & Co. KG
  • Überlingen, Deutschland

Beginn

01.09.2023

Anzeigen
  • Landratsamt Lindau
  • Lindau (Bodensee), Deutschland

Beginn

01.09.2023

Anzeigen

Beginn

01.09.2022

01.09.2023

Anzeigen
  • BAföG-fähig
  • Digitales Lernen
  • Höherer Schulabschluss möglich

Beginn

01.09.2023

Anzeigen
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Hohe Übernahmequote
  • Attraktive Vergütung

Beginn

01.08.2023

Anzeigen
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Attraktive Vergütung
  • Firmen-Handy

Beginn

01.08.2023

Anzeigen
  • Mentoren-Programm
  • Intensive Prüfungsvorbereitung
  • Seminare

Beginn

Ab sofort

Anzeigen

Beginn

Ab sofort

Anzeigen

Beginn

Ab sofort

Anzeigen

Beginn

01.09.2023

Anzeigen
  • Sparkasse Bodensee
  • Friedrichshafen, Deutschland

Beginn

01.09.2022

Anzeigen
  • Zentralklärwerk Pflegelberg
  • Neukirch (Bodenseekreis), Deutschland

Beginn

01.09.2022

Anzeigen
  • doubleSlash Net-Business GmbH
  • Friedrichshafen, Deutschland

Beginn

Ab sofort

Anzeigen
  • Kern Antriebstechnik GmbH
  • Friedrichshafen, Deutschland

Beginn

01.09.2023

Anzeigen

Beginn

01.09.2022

Anzeigen
  • Attraktive Vergütung
  • Snacks & Obst
  • Intensive Prüfungsvorbereitung

Beginn

01.09.2022

Anzeigen
  • Hohe Übernahmequote
  • Verpflegungszuschuss
  • Seminare

Ausbildung in Friedrichshafen

Friedrichshafen am Bodensee, eine der südlichsten Städte Deutschlands. Wer hier in der Region zuhause ist, lebt dort, wo andere Urlaub machen. Wenig verwunderlich also, dass die Tourismusbranche ein wichtiges Standbein der Wirtschaft in Friedrichshafen ist. Weitere wichtige Branchen sind insbesondere die Automobilindustrie inklusive der Antriebs- und Energiesystemtechnologien, der Dienstleistungssektor, der Handel und die Landwirtschaft.

Auch sonst zeichnet sich die Region mit einigen hier ansässigen, weltweit führenden Großunternehmen als erfolgreicher und innovativer Wirtschaftsstandort aus. Ergänzend und ebenso wichtig trägt ein gesunder Mittelstand aus kleinen- und mittelgroßen Unternehmen zum wirtschaftlichen Erfolg Friedrichshafens bei. Eine besonders gute Verkehrsanbindung über Wasser, Straße, Bahnnetz und den Bodensee-Airport, welcher gleichzeitig der südlichste Flughafen Deutschlands ist, sowie die unmittelbare Nähe zu Nachbarländern wie der Schweiz, Österreich, Liechtenstein, aber auch Italien und Frankreich, sind nur einige der positiven Aspekte für die hier angesiedelten Unternehmen.

Falls du schon weißt, welchen beruflichen Weg du einschlagen möchtest, hast du hier die Qual der Wahl, natürlich im positiven Sinne! Unabhängig davon, ob eine Ausbildung oder ein (duales) Studium für dich infrage kommt, bieten eine Menge Unternehmen die für dich passenden Stellen an. Für den Fall, dass du noch nicht weißt, zu welchem Beruf deine Interessen passen, bietet sich der Besuch einer Berufsmesse an. Friedrichshafen liegt zentral im Herzen Europas und ist eine international bedeutende Messestadt, wo regelmäßig die unterschiedlichsten Messen stattfinden. Hier kannst du dir sicher sein, dass du die passende Ausbildung oder ein Studium für dich entdeckst.

Ausbildungsbetriebe in Friedrichshafen & Umgebung

Landratsamt Bodenseekreis-Logo

Landratsamt Bodenseekreis

88045 Friedrichshafen

Sparkasse Bodensee

Sparkasse Bodensee

88045 Friedrichshafen

XXXLutz Deutschland

XXXLutz Friedrichshafen

88046 Friedrichshafen

doubleSlash Net-Business GmbH-Logo

doubleSlash Net-Business GmbH

88046 Friedrichshafen

Kern Antriebstechnik GmbH-Logo

Kern Antriebstechnik GmbH

88046 Friedrichshafen

Sto SE & Co. KGaA-Logo

Sto SE & Co. KGaA

88046 Friedrichshafen

Bernd-Blindow-Schulen-Logo

Bernd-Blindow-Schulen

88046 Friedrichshafen

Leben in Friedrichshafen. © MissPassionPhotography | canva

Leben in Friedrichshafen

Oft als Zeppelinstadt bezeichnet, liegt der Ursprung im Namen von Ferdinand Graf von Zeppelin, der wohl bekanntesten Persönlichkeit der Stadtgeschichte. Dieser entwarf Ende des 19. Jahrhunderts das erste lenkbare Starrluftschiff der Geschichte und erwarb das Patent für die Bezeichnung „Zeppelin“. Auch heute erinnert das Zeppelin Museum nahe des städtischen Hafens an die glorreiche Geschichte der Luftfahrt; ein Ausflug hierher ist als echter Friedrichshafener natürlich Pflicht! Ist dein Wissendurst noch nicht gestillt, musst du unbedingt dem Dornier Museum einen Besuch abstatten. Im größten Technikmuseum der Region kannst du in einem über 6.000 m² großen Flugzeughangar einzigartige Exponate der Luft- und Raumfahrtgeschichte begutachten. In beiden Museen kommen sowohl Technikbegeisterte als auch Geschichtsinteressierte voll auf ihre Kosten.

Auch andere Seiten der Stadt sind sehr zu empfehlen. Entlang der Uferpromenade des Bodensees kannst du wunderbar am Strand oder in den Grünanlagen entspannen, spazieren gehen oder die kulinarischen Seiten Friedrichshafens in den zahlreichen Cafés, Bars und Restaurants kennenlernen. Bist du ganz neu am Bodensee, bieten eine bunte Mischung aus Straßenfesten und anderen Feierlichkeiten im gesamten Stadtgebiet die besten Möglichkeiten, neue Kontakte zu knüpfen. Achtest du beim Einkauf von Lebensmitteln auf Regionalität und Frische, solltest du unbedingt die Wochenmärkte, wie freitags auf dem Adenauerplatz oder dienstags im Charlottenhof, besuchen. Hier bekommst du stets frische Produkte, wie zum Beispiel leckere Äpfel aus der Obstregion Bodensee.

Natürlich muss sich die Stadt auch im Hinblick auf ihre sportlichen Möglichkeiten nicht verstecken. Besonders der Wassersport steht hier im Vordergrund: Von Kanutouren, Stand-up-Paddeln, Wasserski fahren und Wakeboarden bis hin zu einer gemütlichen Bootsfahrt auf dem Bodensee kannst du eine Menge neuer Aktivitäten und Sportarten ausprobieren. Und wenn der Akku nach einer schweißtreibenden Einheit aufgebraucht ist, kann man ihn natürlich nirgends besser aufladen als am Ufer mit weitem Blick über den See.

Fakten über Friedrichshafen
  • Friedrichshafen ist eine der südlichsten Städte Deutschlands.
  • Ferdinand Graf von Zeppelin baute Anfang des 20. Jahrhunderts in der Bodenseebucht von Manzell, einem Stadtteil Friedrichshafens, das erste Zeppelin-Luftschiff.
  • Die deutsch-schweizerische Landesgrenze verläuft durch den Bodensee.

Top-Ausbildungsberufe in Friedrichshafen

Kaufmann / Kauffrau im Einzelhandel

Kaufmann / Kauffrau im Einzelhandel

23874 freie Ausbildungsplätze

Kaufleute im Einzelhandel verkaufen im direkten Kundenkontakt die unterschiedlichsten Konsumgüter, angefangen von Nahrungsmitteln und Getränken über Haushaltswaren und Kleidung bis hin zu Unterhaltungselektronik und Wohnbedarf.

Duale Ausbildung
Verkäufer / Verkäuferin

Verkäufer / Verkäuferin

16634 freie Ausbildungsplätze

Verkäuferinnen und Verkäufer kontrollieren, verkaufen und präsentieren Waren aller Art in Fachgeschäften, Supermärkten und Warenhäusern. Auch die Kundenberatung und die Auszeichnung der Waren gehört zu ihren Aufgaben. 

Duale Ausbildung
Fachverkäufer / Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk

Fachverkäufer / Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk

11398 freie Ausbildungsplätze

Die frischen Brötchen zum Frühstück, die sahnige Torte zum Kaffee und das saftige Steak zum Abendessen: Gegessen wird immer! Und damit Kundinnen und Kunden Lebensmittel ganz nach ihrem Geschmack auf den Teller bekommen, gibt es Fachverkäuferinnen und Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk. Sie stehen hinter der Ladentheke und beraten, verpacken und verkaufen, was das Zeug hält.

Duale Ausbildung
Gärtner / Gärtnerin

Gärtner / Gärtnerin

4047 freie Ausbildungsplätze

Gärtnerinnen und Gärtner bauen Blumen, Bäume, Obst und Gemüse mit dem Ziel an, diese anschließend zu verkaufen. Außerdem kümmern sie sich um Gärten, Höfe oder Friedhofsgräber und pflegen diese. Ihr Arbeitsplatz liegt vor allem im Freien in der schönen grünen Natur.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Zerspanungsmechaniker / Zerspanungsmechanikerin

Zerspanungsmechaniker / Zerspanungsmechanikerin

1221 freie Ausbildungsplätze

Zerspanungsmechanikerinnen und Zerspanungsmechaniker bearbeiten Werkstoffe wie Stahl, Leichtmetalle und Kunststoff mithilfe von computergesteuerten Werkzeugmaschinen. Dabei achten sie auf größte Genauigkeit und Sorgfalt.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Eisenbahner / Eisenbahnerin im Betriebsdienst

Eisenbahner / Eisenbahnerin im Betriebsdienst

4424 freie Ausbildungsplätze

Eisenbahner im Betriebsdienst sorgen für einen störungsfreien Personen- und Güterverkehr. Sie sind in Stellwerken, auf dem Gleis und in Zügen unterwegs.

Duale Ausbildung

In Kooperation mit:

Häufig gestellte Fragen zur Ausbildung in Friedrichshafen

Wie viele freie Ausbildungsplätze gibt es in Friedrichshafen?

In Friedrichshafen gibt es aktuell ca. 1.900 freie Ausbildungsplätze.


Welche Ausbildungsberufe gibt es in Friedrichshafen?

In Friedrichshafen gibt es besonders viele freie Ausbildungsplätze als:

  1. Kaufmann / Kauffrau im Einzelhandel
  2. Verkäufer / Verkäuferin
  3. Fachverkäufer / Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk
  4. Gärtner / Gärtnerin
  5. Zerspanungsmechaniker / Zerspanungsmechanikerin

In welchen Bereichen stehen in Friedrichshafen freie Ausbildungsplätze zur Verfügung?

In den folgenden Bereichen findest du in Friedrichshafen besonders viele freie Ausbildungsplätze:

  1. Systemrelevant
  2. Handel
  3. Technik
  4. Handwerk
  5. Büro und Verwaltung

Traumberuf gesucht?

Feuerwehrmann, Leichtathletik-Weltmeister, Prinzessin, Boxer, Influencer oder Polizist – als Kind wusstest du ganz genau, was du werden wolltest. Nur wenn du jetzt vor der Berufswahl stehst und zwischen hunderten möglichen Berufen wählen kannst, kommt dein alter Traumberuf ins Wanken und du fragst dich: "Welcher Beruf passt zu mir?"

Die Antwort liefert dir der Berufs-Check.

Berufs-Check starten