342
  • Michael Kleiber GmbH
  • Lindau (Bodensee), Deutschland

Beginn

01.09.2023

Anzeigen
  • Schnekenburger Steuerberatungsgesellschaft mbH
  • Ravensburg, Deutschland

Beginn

01.09.2023

Anzeigen

Beginn

01.02.2023

01.09.2023

Anzeigen
  • BAföG-fähig
  • Digitales Lernen
  • Höherer Schulabschluss möglich

Beginn

01.08.2023

Anzeigen
  • Mentoren-Programm
  • Seminare
  • Intensive Prüfungsvorbereitung

Beginn

01.08.2023

Anzeigen
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Attraktive Vergütung
  • Firmen-Handy

Beginn

01.09.2023

Anzeigen
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Hohe Übernahmequote
  • Attraktive Vergütung

Beginn

01.08.2023

Anzeigen
  • Attraktive Vergütung
  • Snacks & Obst
  • Intensive Prüfungsvorbereitung

Beginn

01.08.2023

Anzeigen

Beginn

01.09.2023

Anzeigen

Beginn

01.09.2023

Anzeigen

Beginn

01.08.2023

Anzeigen
  • Landratsamt Bodenseekreis
  • Friedrichshafen, Deutschland

Beginn

01.09.2023

Anzeigen
  • Öffentlicher Dienst
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Hohe Übernahmequote
  • Sparkasse Bodensee
  • Friedrichshafen, Deutschland

Beginn

Ab sofort

Anzeigen
  • doubleSlash Net-Business GmbH
  • Friedrichshafen, Deutschland

Beginn

Ab sofort

Anzeigen
  • Kern Antriebstechnik GmbH
  • Friedrichshafen, Deutschland

Beginn

01.09.2023

Anzeigen
  • Zentralklärwerk Pflegelberg
  • Neukirch (Bodenseekreis), Deutschland

Beginn

01.09.2023

Anzeigen

Beginn

Ab sofort

Anzeigen
  • Hohe Übernahmequote
  • Verpflegungszuschuss
  • Seminare

Ausbildung in Friedrichshafen

Friedrichshafen am Bodensee, eine der südlichsten Städte Deutschlands. Wer hier in der Region zuhause ist, lebt dort, wo andere Urlaub machen. Wenig verwunderlich also, dass die Tourismusbranche ein wichtiges Standbein der Wirtschaft in Friedrichshafen ist. Weitere wichtige Branchen sind insbesondere die Automobilindustrie inklusive der Antriebs- und Energiesystemtechnologien, der Dienstleistungssektor, der Handel und die Landwirtschaft.

Auch sonst zeichnet sich die Region mit einigen hier ansässigen, weltweit führenden Großunternehmen als erfolgreicher und innovativer Wirtschaftsstandort aus. Ergänzend und ebenso wichtig trägt ein gesunder Mittelstand aus kleinen- und mittelgroßen Unternehmen zum wirtschaftlichen Erfolg Friedrichshafens bei. Eine besonders gute Verkehrsanbindung über Wasser, Straße, Bahnnetz und den Bodensee-Airport, welcher gleichzeitig der südlichste Flughafen Deutschlands ist, sowie die unmittelbare Nähe zu Nachbarländern wie der Schweiz, Österreich, Liechtenstein, aber auch Italien und Frankreich, sind nur einige der positiven Aspekte für die hier angesiedelten Unternehmen.

Falls du schon weißt, welchen beruflichen Weg du einschlagen möchtest, hast du hier die Qual der Wahl, natürlich im positiven Sinne! Unabhängig davon, ob eine Ausbildung oder ein (duales) Studium für dich infrage kommt, bieten eine Menge Unternehmen die für dich passenden Stellen an. Für den Fall, dass du noch nicht weißt, zu welchem Beruf deine Interessen passen, bietet sich der Besuch einer Berufsmesse an. Friedrichshafen liegt zentral im Herzen Europas und ist eine international bedeutende Messestadt, wo regelmäßig die unterschiedlichsten Messen stattfinden. Hier kannst du dir sicher sein, dass du die passende Ausbildung oder ein Studium für dich entdeckst.

Ausbildungsbetriebe in Friedrichshafen & Umgebung

Marktkauf-Logo

Marktkauf Friedrichshafen

88046 Friedrichshafen
Landratsamt Bodenseekreis-Logo

Landratsamt Bodenseekreis

88045 Friedrichshafen
Sparkasse Bodensee

Sparkasse Bodensee

88045 Friedrichshafen
Bernd-Blindow-Schulen-Logo

Bernd-Blindow-Schulen

88046 Friedrichshafen
doubleSlash Net-Business GmbH-Logo

doubleSlash Net-Business GmbH

88046 Friedrichshafen
Kern Antriebstechnik GmbH-Logo

Kern Antriebstechnik GmbH

88046 Friedrichshafen
Logo

Postbank Filialvertrieb AG

88045 Friedrichshafen

Ø Azubi-Gehalt in Friedrichshafen & Umgebung

Leben in Friedrichshafen. © MissPassionPhotography | canva

Leben in Friedrichshafen

Oft als Zeppelinstadt bezeichnet, liegt der Ursprung im Namen von Ferdinand Graf von Zeppelin, der wohl bekanntesten Persönlichkeit der Stadtgeschichte. Dieser entwarf Ende des 19. Jahrhunderts das erste lenkbare Starrluftschiff der Geschichte und erwarb das Patent für die Bezeichnung „Zeppelin“. Auch heute erinnert das Zeppelin Museum nahe des städtischen Hafens an die glorreiche Geschichte der Luftfahrt; ein Ausflug hierher ist als echter Friedrichshafener natürlich Pflicht! Ist dein Wissendurst noch nicht gestillt, musst du unbedingt dem Dornier Museum einen Besuch abstatten. Im größten Technikmuseum der Region kannst du in einem über 6.000 m² großen Flugzeughangar einzigartige Exponate der Luft- und Raumfahrtgeschichte begutachten. In beiden Museen kommen sowohl Technikbegeisterte als auch Geschichtsinteressierte voll auf ihre Kosten.

Auch andere Seiten der Stadt sind sehr zu empfehlen. Entlang der Uferpromenade des Bodensees kannst du wunderbar am Strand oder in den Grünanlagen entspannen, spazieren gehen oder die kulinarischen Seiten Friedrichshafens in den zahlreichen Cafés, Bars und Restaurants kennenlernen. Bist du ganz neu am Bodensee, bieten eine bunte Mischung aus Straßenfesten und anderen Feierlichkeiten im gesamten Stadtgebiet die besten Möglichkeiten, neue Kontakte zu knüpfen. Achtest du beim Einkauf von Lebensmitteln auf Regionalität und Frische, solltest du unbedingt die Wochenmärkte, wie freitags auf dem Adenauerplatz oder dienstags im Charlottenhof, besuchen. Hier bekommst du stets frische Produkte, wie zum Beispiel leckere Äpfel aus der Obstregion Bodensee.

Natürlich muss sich die Stadt auch im Hinblick auf ihre sportlichen Möglichkeiten nicht verstecken. Besonders der Wassersport steht hier im Vordergrund: Von Kanutouren, Stand-up-Paddeln, Wasserski fahren und Wakeboarden bis hin zu einer gemütlichen Bootsfahrt auf dem Bodensee kannst du eine Menge neuer Aktivitäten und Sportarten ausprobieren. Und wenn der Akku nach einer schweißtreibenden Einheit aufgebraucht ist, kann man ihn natürlich nirgends besser aufladen als am Ufer mit weitem Blick über den See.

Fakten über Friedrichshafen
  • Die deutsch-schweizerische Landesgrenze verläuft durch den Bodensee.
  • Ferdinand Graf von Zeppelin baute Anfang des 20. Jahrhunderts in der Bodenseebucht von Manzell, einem Stadtteil Friedrichshafens, das erste Zeppelin-Luftschiff.
  • Friedrichshafen ist eine der südlichsten Städte Deutschlands.

Top-Ausbildungsberufe in Friedrichshafen

Verkäufer / Verkäuferin

Verkäufer / Verkäuferin

27419 freie Ausbildungsplätze

Verkäuferinnen und Verkäufer kontrollieren, verkaufen und präsentieren Waren aller Art in Fachgeschäften, Supermärkten und Warenhäusern. Auch die Kundenberatung und die Auszeichnung der Waren gehört zu ihren Aufgaben. 

Duale Ausbildung
Kaufmann / Kauffrau im Einzelhandel

Kaufmann / Kauffrau im Einzelhandel

32630 freie Ausbildungsplätze

Kaufleute im Einzelhandel verkaufen im direkten Kundenkontakt die unterschiedlichsten Konsumgüter, angefangen von Nahrungsmitteln und Getränken über Haushaltswaren und Kleidung bis hin zu Unterhaltungselektronik und Wohnbedarf.

Duale Ausbildung
Handelsfachwirt / Handelsfachwirtin

Handelsfachwirt / Handelsfachwirtin

11839 freie Ausbildungsplätze

Handelsfachwirtinnen bzw. Handelsfachwirte arbeiten in Unternehmen des Einzel- oder Groß- und Außenhandels in der mittleren Führungsebene. Dort kümmern sie sich um den Ein- und Verkauf, das Marketing, Rechnungs- und Finanzwesen sowie um die Personalwirtschaft.

Duale Ausbildung | Weiterbildung | Betriebliche Ausbildung
Fachkraft für Lagerlogistik

Fachkraft für Lagerlogistik

5003 freie Ausbildungsplätze

Fachkräfte für Lagerlogistik arbeiten in Industrie- und Handelsbetrieben sowie bei Speditionen. Sie lagern, kontrollieren, kommissionieren und versenden Güter unterschiedlichster Art.

Duale Ausbildung
Fachverkäufer / Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk

Fachverkäufer / Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk

9524 freie Ausbildungsplätze

Die frischen Brötchen zum Frühstück, die sahnige Torte zum Kaffee und das saftige Steak zum Abendessen: Gegessen wird immer! Und damit Kundinnen und Kunden Lebensmittel ganz nach ihrem Geschmack auf den Teller bekommen, gibt es Fachverkäuferinnen und Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk. Sie stehen hinter der Ladentheke und beraten, verpacken und verkaufen, was das Zeug hält.

Duale Ausbildung
Mechatroniker / Mechatronikerin

Mechatroniker / Mechatronikerin

4070 freie Ausbildungsplätze

Mechatronikerinnen und Mechatroniker bauen elektrische, mechanische, pneumatische und hydraulische Komponenten zu einem System zusammen. Außerdem installieren, warten und reparieren sie Anlagen und Geräte.

Duale Ausbildung

In Kooperation mit:

Häufig gestellte Fragen zur Ausbildung in Friedrichshafen

Wie viele freie Ausbildungsplätze gibt es in Friedrichshafen?

In Friedrichshafen gibt es aktuell ca. 2.254 freie Ausbildungsplätze.


Welche Ausbildungsberufe gibt es in Friedrichshafen?

In Friedrichshafen gibt es besonders viele freie Ausbildungsplätze als:

  1. Verkäufer / Verkäuferin
  2. Kaufmann / Kauffrau im Einzelhandel
  3. Handelsfachwirt / Handelsfachwirtin
  4. Fachkraft für Lagerlogistik
  5. Fachverkäufer / Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk

In welchen Bereichen stehen in Friedrichshafen freie Ausbildungsplätze zur Verfügung?

In den folgenden Bereichen findest du in Friedrichshafen besonders viele freie Ausbildungsplätze:

  1. Systemrelevant
  2. Handel
  3. Technik
  4. Handwerk
  5. Büro und Verwaltung

Bewerbung? Check!

Mit unserem kostenfreien Bewerbungs-Check helfen wir dir dabei, deine Bewerbung zu optimieren. Neben Rechtschreibung und Grammatik prüfen wir auch Inhalt, Aussagefähigkeit und formale Gestaltung deiner Bewerbungsunterlagen.

In Kooperation mit der Techniker Krankenkasse.

zum kostenfreien Bewerbungs-Check