Physician Assistance

Abschluss
Bachelor of Science
Regelstudienzeit
7 Semester
 
Studienbereich
Gesundheit, Pflege und Medizin
 
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Im Bachelorstudiengang Physician Assistance werden die Studierenden zu ärztlichen Assistenten ausgebildet. Die Studierenden erlernen wissenschaftlich fundierte Fachkenntnisse der Medizin und Gesundheitsökonomie. Sie setzen sich mit den Grundlagen der Biochemie, Biologie und Chemie sowie der Anatomie des Menschen auseinander. Des Weiteren erwerben sie Kenntnisse der Psychologie und Soziologie und beschäftigen sich mit der Weiterentwicklung und Modernisierung der deutschen Gesundheitsversorgung.

Inhalte:

  • Medizinische und pharmakologische Grundlagen
  • Medizintechnische Grundlagen und Gerätetechnik
  • Physiologie und Pathophysiologie
  • Medizinische Terminologie
  • Anamneseerhebung und Untersuchungsverfahren
  • Forschung im Gesundheitswesen
  • Evidenzbasiertes Handeln und Evaluieren
  • Kommunikation und „social skills“
  • Wirtschaftliche und rechtliche Grundlagen
  • Informationsmanagement und Abrechnungssysteme
  • Notfallmanagement im Großschadensfall
  • Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung im Gesundheitssystem
  • Projektmanagement
  • Krisen- und Selbstmanagement

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen haben nach erfolgreichem Abschluss des Studiums vielfältige berufliche Perspektiven. In folgenden Einrichtungen können sie u.a. arbeiten:

  • Medizinische Versorgungszentren
  • Tageskliniken
  • Ärztehäuser
  • Krankenhäuser

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben