Lebensmittelwirtschaft

Abschluss
Master of Engineering
Regelstudienzeit
3 Semester
 
Studienbereich
Lebensmittel
Büro und Verwaltung
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Im Masterstudiengang Lebensmittelwirtschaft lernen die Studierenden, anspruchsvolle Planungs-, Management- und Führungsaufgaben in Betrieben der Lebensmittelwirtschaft zu übernehmen. Das Studium ist durch eine Kombination aus technologischen und wirtschaftlichen Inhalten gekennzeichnet. Die Studierenden erwerben Kompetenzen in den Bereichen Projektmanagement, Logistik, Marketing, Rohstoffhandel sowie Informationstechnologie.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Produktdesign
  • Produktionsplanungssysteme
  • Logistik
  • Integrierte Informationstechnologie
  • Biotechnologie
  • Gentechnologie
  • Getränketechnologie
  • Süßwarentechnologie
  • Lebensmitteltechnik
  • Chemie der Bedarfsgegenstände
  • Chemie der kosmetischen Mittel
  • Industrielle Speisenproduktion
  • Großküchentechnik
  • Internationaler Rohstoffhandel
  • Projektmanagement
  • Medien- und Energiemanagement
  • Unternehmensführung
  • Marketing

Perspektiven

Die Absolventen können nach erfolgreichem Abschluss des Studiums u.a. Management- und Führungsaufgaben in Betrieben der Lebensmittelwirtschaft übernehmen, u.a. in folgenden Bereichen:

  • Produktentwicklung
  • Marketing
  • Qualitätsmanagement
  • Qualitätskontrolle

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben