Lebensmittelchemie

Abschluss
Bachelor of Science
Studium in Deutschland Studium in Österreich Studium in Schweiz
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Lebensmittel
Naturwissenschaft und Forschung
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Der Bachelorstudiengang Lebensmittelchemie ist fachübergreifend ausgerichtet und behandelt vor allem eine spezielle Disziplin der Chemie. Ein Ziel des Studiengangs ist es, Kenntnisse über die Zusammensetzung der Lebensmittel, über die darin ablaufenden Reaktionen und die Wechselwirkungen ihrer Inhaltsstoffe zu vermitteln. Es werden zudem chemische, biochemische und mikrobiologische Analysenmethoden behandelt. Der Studiengang verbindet Kenntnisse der Chemie mit speziellen Rechtsgebieten wie dem Lebensmittelrecht.

Inhalte:

  • Allgemeine Chemie 
  • Anorganische Chemie 
  • Organische Chemie 
  • Physikalische Chemie 
  • Analytische Chemie 
  • Strukturaufklärung 
  • Biochemie und Biophysikalische Chemie 
  • Grundausbildung Physik 
  • Mathematische Methoden für Naturwissenschaftler 
  • Biologie für Lebensmittelchemiker 
  • Allgemeine Lebensmittelchemie 
  • Angewandte Lebensmittelchemie 
  • Lebensmitteltechnologie
  • Instrumentelle Lebensmittel- und Futtermittelanalytik 
  • Lebensmittelmikrobiologie und -hygiene 
  • Toxikologie und Rechtskunde

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Lebensmittelchemie haben nach dem Studium ein breites Wissen über die verfügbaren Analysenverfahren, toxikologische Risiken und über die speziellen Rechtsvorschriften der Lebensmittelchemie. Sie beschäftigen sich beruflich vor allem mit stofflichen Belastungen und Veränderungen von Lebensmitteln, kosmetischen Mitteln und sonstigen Bedarfsgegenständen. Sie kontrollieren Herstellungsbetriebe, erstellen Gutachten und kümmern sich auch um die verschiedenen Qualitätssicherungsprozesse. Durch den praktischen Bezug im Studium sind die Studierenden optimal auf den direkten Einstieg in den Beruf vorbereitet.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • amtliche Lebensmittelüberwachung 
  • Qualitätssicherung
  • Umweltschutz 
  • sanitätsdienstliche Einrichtungen der Bundeswehr
  • Fachbehörden 
  • Vollzugsbehörden
  • Gesundheits- und Veterinärwesen 
  • Nahrungsmittelindustrie
  • Forschungs-, Entwicklungs- und Qualitätssicherungs-Laboratorien
  • freiberufliche Tätigkeit 
  • Beratung

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben