Architektur

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Bauwesen und Immobilien
 
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Der Masterstudiengang Architektur ist praxisorientiert und fachübergreifend ausgerichtet und vermittelt den Studierenden vertiefte gestalterische, technische und wirtschaftliche Kompetenzen. Sie erweitern die bereits im Bachelorstudiengang erworbenen Kenntnisse und können sich so in für sie beruflich relevanten Gebieten spezialisieren. Mögliche Studienschwerpunkte sind Advanced Architectural Design, Konstruktion und Gestalt, Raum und Gestalt und Stadtarchitektur.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Theorie und Geschichte 
  • Grundlage für Neue Baukunst
  • Digitale Planung
  • Soziologie 
  • Stadt 
  • Raum 
  • Gesellschaft
  • Denkmalpflege
  • Wohnungspolitik
  • Architektur und Grafik
  • Architektur und Medien
  • Ausschreibung/ Vergabe/ Abrechnung
  • Brandschutz
  • Darstellungstechniken
  • Fremdsprachen
  • Industriebau
  • Innenraumgestaltung 
  • Landschaftsarchitektur
  • Lichtgestaltung
  • Ökologisches Bauen
  • Gebäudetechnik
  • Bauphysik
  • Material und Form
  • Planen und Bauen 
  • Regenerative Energien

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Architektur können nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiums in allen Bereichen des Entwurfs, der Bauplanung und Bauabwicklung eingesetzt werden. Mögliche Aufgaben reichen vom Entwurf der Gebäude über die Ausführungsplanung, die Ausschreibung und die Vergabe der einzelnen Bauleistungen bis zur Objektüberwachung und Abrechnung. Anders als die Bachelorabsolventen sind die Masterabsolventen zur eigenständigen Arbeit in einem eigenen Architekturbüro qualifiziert.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Architektur- und Planungsbüros
  • Bauämter
  • Institutionen des öffentlichen Dienstes

Besonderheiten

Zur Aufnahme des Studienprogramms muss je nach Hochschule eine fachbezogene Eignungsprüfung abgelegt werden.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben