Für die Auszubildenden zu Kaufleuten im Gesundheitswesen finden insgesamt elf, für die Auszubildenden zu Sozialversicherungsfachangestellten insgesamt zehn Ausbildungsseminare in den TK-eigenen Bildungszentren in Salzhausen (in der Nähe von Lüneburg) und Hayn (in der Nähe von Erfurt) statt. 


Salzhausen und Hayn

Die Seminare werden von insgesamt 20 TK-Fachlehrern mit modernsten Medien und Methoden gestaltet, die ein aktives und nachhaltiges Lernen ermöglichen. Die Bildungszentren in Salzhausen und Hayn bieten den Azubis darüber hinaus Raum, sich untereinander besser kennenzulernen, gemeinsam zu lernen und Freundschaften zu schließen. Verschiedene Freizeit- und Sportaktivitäten runden die Zeit in den Bildungszentren ab. 

Seminar-Programm 

Die Schwerpunkte der Seminare reichen vom “Arbeiten mit dem Online SGB” über diverse versicherungs-, beitrags- und leistungsrechtliche Themen und “Kommunikation in Beratungsgesprächen” bis hin zu einem Präsenz „Planspiel" und einem “Dienststellenprojekt”.   

In der Regel wird jede Seminar-Woche mit einer Klausur abgeschlossen, um das neu erworbene Wissen direkt anzuwenden. Die Seminare enden im dritten Ausbildungsjahr mit der Vorbereitung auf die schriftliche und mündliche Abschlussprüfung. 

Neben der Vermittlung von sozialversicherungsrechtlichem Wissen nehmen die Auszubildenden an dem Programm “Gesund in der Ausbildung” teil. 


Gesund in der Ausbildung 

Gesunde und motivierte Mitarbeiter sind Voraussetzung für den Unternehmenserfolg der Techniker. Auch die Auszubildenden werden bereits von Beginn an für das Thema Gesundheit sensibilisiert. Daher gibt es in der theoretischen Ausbildung entsprechende Gesundheitsmodule. Die Auszubildenden erhalten hier fundiertes Wissen zu gesundheitsrelevanten Themen in den Bereichen:

  • Team / Kommunikation
  • Konfliktmanagement
  • Lernmanagement / Prüfungsstress
  • Bewegung / Ernährung
  • Work-Life-Balance
  • Medienkompetenz

Folgendes könnte dich auch interessieren


Die besten Unis der Welt – hier studiert die Elite von morgen

Die besten Unis der Welt – hier studiert die Elite von morgen

Du kennst sie bestimmt aus Filmen, Serien oder Büchern. Wenn von Elite-Universitäten gesprochen wird, denkt man an die renommiertesten Universitäten der Welt, wie Harvard, Oxford, Yale, die University of Cambridge oder das MIT in Boston. Die Liste der hochklassigen Universitäten ist lang, die Liste der Bewerber noch länger. Doch was ist eine Elite-Hochschule überhaupt, was zeichnet sie aus, wie kommst du dahin und gibt es solche ausgezeichneten Hochschulen auch außerhalb der USA und England? - Vielleicht sogar in Deutschland? Wir beantworten die wichtigsten Fragen über Eliteuniversitäten auf der ganzen Welt, vielleicht wirst ja sogar du ein Studium an einer der Top-Universität aufnehmen.

Wie wird man eigentlich E-Sportler?

Wie wird man eigentlich E-Sportler?

Die Hälfte des Tages an der Konsole trainieren! Was nach Spaß klingt, ist für Pro-Gamer intensiver, disziplinierter Alltag. Sie sind ein Phänomen des 21. Jahrhunderts, füllen riesige Stadien mit begeisterten Fans und spielen um Preisgelder in Millionenhöhe. In den vergangenen Jahren hat sich eine riesengroße eSport-Szene mit zahlreichen Spielern entwickelt, die in offiziellen Vereinen nach begehrten Titeln streben. Doch wie wird man eigentlich ein Pro-Gamer?

Valentinstag und Geschenke: Welche Branchen verdienen am meisten?

Valentinstag und Geschenke: Welche Branchen verdienen am meisten?

Du kennst es sicherlich auch: Der Valentinstag rückt näher und die Valentinstag-Liebhaber suchen wieder ganz aufgeregt nach romantischen Geschenken und geben echt nicht wenig Geld für ihre Partner aus. Die hohen Ausgaben lassen die Kassen in vielen Geschäften klingeln. Diese erzielen vor allem am Tag der Liebe einen besonders hohen Umsatz. Gehörst du auch zu denen, die dem Geschenkekonsum am Valentinstag verfallen? Wir stellen dir Branchen und Berufe vor, die an diesem besonderen Tag auch besonders profitieren und verraten dir, wie du im Lockdown 2021 trotzdem an das richtige Geschenk kommst.