„Heutzutage gibt es rund 3.000 Ausbildungsberufe und 18.000 Studiengänge – wer vermag da noch den Überblick behalten?“, so Lars von der Wellen, Leiter Personalmarketing bei der Gauselmann AG, der die Karriereakademie der Spielemacher gemeinsam mit seiner Kollegin Kristin Lange, zuständig für das Schul-und Ausbildungsmarketing, leitet.

„Mit unserer Karriereakademie unterstützen wir die Jugendlichen dabei, sich zu orientieren und das für sie passende Ausbildungsangebot zu finden“, erläutert er. „Unsere Career Coaches haben bereits in internationalen Konzernen wie zum Beispiel Adidas oder beim Frankfurter Airport gearbeitet und verfügen damit über ein breites Spektrum an Erfahrungen und Know-how. Teilweise stammen sie auch selbst aus der Region und kennen sich daher im lokalen Ausbildungssektor bestens aus.“

In insgesamt acht Kurzworkshops werden den Schülerinnen und Schülern wertvolle Tipps und Infos rund um die erfolgreiche Bewerbung vermittelt.

Bereits im vergangenen Jahr stieß die Karriereakademie der Gauselmann Gruppe auf großes Interesse: Über 100 Schülerinnen und Schüler aus dem Landkreis Minden-Lübbecke nahmen die Möglichkeit wahr, sich individuell in puncto Berufsorientierung und Bewerbungsprozess beraten zu lassen und besuchten die unterschiedlichen Fachvorträge.

Auch in diesem Jahr stehen wieder zahlreiche interessante Inhalte auf der Agenda. Die mehrwöchige Veranstaltungsserie startet am 17. Mai mit einem Einführungsvortrag von Lars von der Wellen und Theresa Rollmann zum Thema „Ausbildung oder Studium – Wie finde ich meinen Weg?“, zu dem auch Eltern herzlich eingeladen sind. Es folgt ein Berufsorientierungsworkshop am 24. Mai. Am Mittwoch, den 31. Mai geht es um den Inhalt und die Gestaltung von Bewerbungsunterlagen. In den darauffolgenden Wochen werden die Jugendlichen auf Einstellungstests vorbereitet (7. Juni) und erhalten die Möglichkeit, sich intensiv mit Assessmentcentern auseinanderzusetzen (14. Juni). In einer Knigge-Schulung, die am 21. Juni stattfindet, wird den Jugendlichen richtiges Verhalten während des Vorstellungsgesprächs und im Arbeitsalltag vermittelt. Der Termin in der darauffolgenden Woche, dem 28. Juni, steht im Zeichen der Bewerbungsgespräche. In verschiedenen Übungen trainieren die jungen Erwachsenen ihre Sprachgewandtheit und lernen gemeinsam mit den Bewerbungsexperten, wie komplexe Gesprächssituationen sicher gemeistert werden können.

Abschließend erhalten alle interessierten Teilnehmer am Mittwoch, den 5. Juli einen Überblick über die Ausbildungsangebote innerhalb der Gauselmann Gruppe.

Die Schülerinnen und Schüler können sowohl an allen, als auch – je nach Interesse – an einzelnen Veranstaltungen teilnehmen. Die Teilnahme ist kostenlos.


Die Termine der Veranstaltungsreihe im Überblick: 

17. Mai 2017Ausbildung oder Studium – wie finde ich meinen Weg?
Erstmal einen Überblick bekommen!
24. Mai 2017Deine eigenen Stärken erkennen – damit du den Job findest, der zu dir passt.
Berufsorientierungsworkshop
31. Mai 2017Bewerbungsunterlagen mit dem WOW-Effekt
Tipps und Tricks für die erfolgreiche Erstellung von Bewerbungsunterlagen
7. Juni 2017„So meisterst du den Einstellungstest mit links“
Fragen und Antworten aus vielen echten Einstellungstests
14. Juni 2017Auswahltag und Assessment-Center
Am Auswahltag als Teamplayer auftreten und trotzdem die eigene Persönlichkeit zeigen
21. Juni 2017Knigge für Bewerber und Azubis
Do’s and Don’ts
28. Juni 2017Was antworte ich, wenn..?
Üben von wichtigen Gesprächssituationen im Bewerbungsprozess
5. Juli 2017Komm zu uns und werde ein Spielemacher!
Mitgestalten. Mitwachsen. Mit Vergnügen
Infos zu Ausbildung und dualem Studium in der Gauselmann Gruppe

Die Kurzworkshops finden jeweils mittwochs von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr im Personalgebäude der Gauselmann AG (Merkur-Allee 1-15, 32339 Espelkamp) statt. Um Voranmeldung wird gebeten, entweder telefonisch bei Kristin Lange unter 05772 / 49-205 oder per E-Mail an ausbildung@gauselmann.de

Folgendes könnte dich auch interessieren


Karriereakademie der Spielemacher

Stehst du kurz vor deinem Schulabschluss und machst dir Gedanken über deine Zukunft? Studium oder Ausbildung? Wie findet man eine Lehrstelle, die zu einem passt, und wie punktet man beim potenziellen Arbeitgeber? Die familiengeführte Gauselmann Gruppe unterstützt dich in ihrer neuen Karriereakademie bei der Berufsorientierung und bereitet professionell und praxisnah auf den Bewerbungsprozess vor. Teilnehmen kann jeder, der sich – unabhängig vom Gastgeberunternehmen Gauselmann – ab Sommer 2016 auf einen Ausbildungsplatz bewerben will.

Gauselmann Gruppe ist "Best Place to Learn"

Espelkamp. Längst macht sich der demografische Wandel auch im Ausbildungsmarkt bemerkbar. Immer mehr Unternehmen stehen vor der Herausforderung, genügend Nachwuchskräfte für ihr Angebot an Berufsausbildungen zu gewinnen. Ein Gütesiegel kann Unternehmen helfen, sich als attraktiver Ausbildungsbetrieb darzustellen. Seit Kurzem darf sich die Firma Gauselmann aus Espelkamp Best Place to Learn nennen.

Gauselmann-Azubi ist Deutschlands bester Automatenfachmann 2014

Bereits zum neunten Mal ehrt die IHK-Dachorganisation die bundesbesten Absolventen eines Jahrgangs. In diesem Jahr überzeugten 232 Nachwuchskräfte in 223 Ausbildungsberufen mit sehr guten Ausbildungsabschlüssen. Als bundesbester Automatenfachmann nahm Kay Nico Horn an der Ehrung teil. Er absolvierte seine dreijährige branchenspezifische Ausbildung im Vertriebszent-rum Nord des Gauselmann Großhandels mit Sitz in Hannover.

Nach oben