Zu den Neuankömmlingen zählen eine Industriemechanikerin sowie fünf Industriemechaniker, sechs Mechatroniker, zwei Elektroniker und eine Fachkraft für Metalltechnik. In Kooperation mit der Berufsakademie Eisenach beginnen zudem drei Auszubildende ein duales Studium in den Studiengängen Mechatronik, Produktionstechnik und Betriebswirtschaft. Insgesamt absolvieren aktuell 69 junge Menschen eine qualifizierte Berufsausbildung am Standort Seebach.

Mit weltweit 257 Auszubildenden, davon 76 Neueinstellungen, leistet der DMG MORI SEIKI-Konzern einen entscheidenden Beitrag, um jungen Menschen einen attraktiven Einstieg in die Berufswelt zu ermöglichen. Das Unternehmen bietet Auszubildenden interessante Einsätze auf Branchenevents: So gehören zum Beispiel die Auszubildenden aus Seebach mit zum Messeteam der AMB in Stuttgart (16.09.-20.09.2014). Auf dieser bedeutenden Messe für Werkzeugmaschinen helfen sie bei Maschinenvorführungen, unterstützen den Vertrieb und empfangen internationale Kunden.

Quelle: DECKEL MAHO Seebach GmbHDie Geschäftsführung

Folgendes könnte dich auch interessieren


17 neue Auszubildende am Standort Bielefeld

DMG MORI SEIKI bietet attraktiven Start in die Berufswelt Bielefeld. 17 Nachwuchskräfte haben zum 1. September bei der GILDEMEISTER Drehmaschinen GmbH ihre Ausbildung begonnen. Durch eine moderne betriebliche Ausbildung leistet der DMG MORI SEIKI-Konzern einen wichtigen Beitrag zur Qualifizierung von jungen Menschen in der Region.

18 neue Auszubildende bei DECKEL MAHO Pfronten

Bielefeld. 18 Nachwuchskräfte haben zum 1. September bei der DECKEL MAHO Pfronten GmbH ihre Ausbildung begonnen. Durch eine moderne betriebliche Ausbildung leistet der DMG MORI SEKI-Konzern einen wichtigen Beitrag zur Qualifizierung von jungen Menschen in der Region. DMG MORI SEIKI hält den Ausbildungsstandard seit vielen Jahren auf einem hohen Niveau, um Fach- und Führungskräfte aus den eigenen Reihen rekrutieren zu können.

Nachwuchskräfte im Wettbewerb

WorldSkills Germany organisiert seit 2006 Berufswettbewerbe für junge Nachwuchskräfte in Deutschland. Im Bereich des CNC-Drehens kooperiert die Förderinitiative in diesem Jahr bereits zum vierten Mal mit der DMG MORI Academy. Letztere stellt nicht nur die Drehmaschinen zur Verfügung, sondern bereitet auch die Teilnehmer intensiv in eigenen Trainingskursen auf den Wettbewerb vor. Denn für die Berufseinsteiger geht es um viel: Vom 15. bis 20. September 2014 werden sie während der AMB in Stuttgart um die Deutsche Meisterschaft kämpfen, mit der sie sich zugleich auch für die in 2015 stattfindende Weltmeisterschaft der Berufe im brasilianischen São Paulo qualifizieren können.

Nach oben