Das verdient ein Europa Management Assistent

Gehalt während der Ausbildung

Ein Gehalt kannst du während deiner Ausbildung leider nicht erwarten, da du kein Ausbildungsunternehmen hast und dir deine Berufsschule kein Geld zahlt. Vielleicht fällt stattdessen sogar etwas Schulgeld an, auf das du dich einstellen solltest. Mit den passenden Schulzeiten kannst du dafür aber optimal einen Nebenjob beginnen und dir ein Taschengeld erwirtschaften.

Gehalt nach der Ausbildung 

Nach deiner Ausbildung zum Europa Management Assistenten kannst du mit deinem ersten richtigen Arbeitsvertrag auch auf ein festes Gehalt bauen. Liegen wird dieses ungefähr zwischen 2.500 und 2.800 Euro brutto. Du hast bereits Berufserfahrung gesammelt oder bist in einem großen Unternehmen beschäftigt? Perfekt, dann verdienst du wahrscheinlich schon etwas mehr Geld als deine Kollegen, die noch nicht so viel Erfahrung haben oder in kleineren Firmen beschäftigt sind. Deine Geldbeutel kannst du ebenfalls etwas aufbessern, wenn du dich für eine Weiterbildung oder ein Studium entscheidest.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Kaufmann für Groß- und Außenhandelsmanagement

Kaufmann für Groß- und Außenhandelsmanagement

2792 freie Ausbildungsplätze

Kaufleute für Groß- und Außenhandelsmanagement sind in allen Branchen der Wirtschaft bei Unternehmen des Handels oder der Industrie tätig. Ihre Einsatzfelder sind der Einkauf von Waren im In- und Ausland und ihr Weiterverkauf an Handel, Handwerk, Industrie und Dienstleistungssektoren sowie das Anbieten von warenbezogenen Serviceleistungen.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Tourismuskaufmann

Tourismuskaufmann

53 freie Ausbildungsplätze

Tourismuskaufleute sind für die Reiseplanung ihrer Kunden verantwortlich. Sie organisieren, kalkulieren und verkaufen Privat- und Geschäftsreisen an Kunden und beraten diese fachgerecht zu möglichen Reisezielen, Flügen und Hotels.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Immobilienkaufmann

Immobilienkaufmann

139 freie Ausbildungsplätze

Immobilienkaufleute sind viel mehr als nur Immobilienmakler. Neben der Wohnraumvermittlung planen und betreuen sie Bauprojekte, arbeiten Finanzierungsmöglichkeiten aus und sind auch für die Wirtschafts- und Finanzplanung für Häuser- oder Wohnkomplexe zuständig.