Das verdient ein 3D Visual Effects Artist

Einstiegsgehalt

2.000 EUR

Gehalt in der Ausbildung

Da die Ausbildung zum 3D Visual Effects Artist eine schulische ist, welche zudem auf einer privaten Schule oder Akademie absolviert wird, erhältst du während deiner Ausbildung keine Vergütung. Im Gegenteil, die Ausbildung ist grundsätzlich vom Schüler selbst zu finanzieren. Die Gebühren bei der PIXL VISN | MEDIA ARTS ACADEMY liegen beispielsweise aktuell bei 18.400 € für eine gesamte 15-monatige Ausbildung. Wenn die Schule/Akademie nach AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) zertifiziert ist, kann das komplette Programm über einen Bildungsgutschein vom Arbeitsamt, Job-Center oder der Berufsgenossenschaft finanziert werden.


Einstiegsgehalt nach der Ausbildung

Das Einstiegsgehalt in der Branche liegt bei monatlich etwa 2.000 € brutto. Es steigt dann aber recht schnell auf über 2.500€ an und liegt für einen Supervisor oder Lead im Bereich von über 5.000 €. Der Durchschnitt aller Gehälter aus der VFX-Branche liegt bei etwa 4.000 €.


Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Raumausstatter

Raumausstatter

351 freie Ausbildungsplätze

Raumausstatter gestalten Innenräume mit Textilien und Materialien jeglicher Art, zum Beispiel mit Vorhängen, Gardinen, Teppichen, Tapeten, Kissen, Bodenbelägen und Polstermöbeln.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Kaufmann für Marketingkommunikation

Kaufmann für Marketingkommunikation

166 freie Ausbildungsplätze

Kaufleute für Marketingkommunikation wissen ganz genau, wie man die Botschaft eines Unternehmens mithilfe von Medien der Zielgruppe vermittelt. Dazu entwickeln sie Werbe- und Kommunikationskonzepte, organisieren die Kampagne und überwachen ihren Verlauf.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Technischer Produktdesigner

Technischer Produktdesigner

207 freie Ausbildungsplätze

Technische Produktdesigner entwickeln Produkte wie Haushaltsgeräte und andere Gebrauchsgegenstände wie Möbel, Fahrzeuge und elektronische Geräte, aber auch Produktionsmaschinen und medizintechnische Geräte und Apparate. Dazu erstellen sie 3D-Datenmodelle, optimieren diese und planen die Fertigung.