Die Wirtschaftsregion Brandenburg lässt auf dem Ausbildungsmarkt kaum Wünsche offen

An touristischen Sehenswürdigkeiten und schönen Landschaften mangelt es Brandenburg wahrlich nicht. Du könntest die Uckermark mit ihren naturbelassenen Landschaften bereisen, dir Potsdam mit seinen vielen Schlössern und Parkanlagen anschauen oder den Spreewald mit seiner weltweit einmaligen Flusslandschaft per Kanu erkunden. Ein dichtes Wegenetz lädt zur Erkundung Brandenburgs mit dem Fahrrad ein.

Die schönen Schlösser und Parks rund um Potsdam solltest du dir nicht entgehen lassen. Das Schloss Sanssouci war einst der Sommersitz Friedrich des Großen und sollte dir aus dem Geschichtsunterreicht durchaus bekannt sein. Es liegt auf den berühmten Weinbergterrassen. Seine Raumausstattungen aus dem 18. Jahrhundert sind im Original erhalten und gewähren dir einen Einblick in das prunkvolle Leben Friedrich des Großen. Stets lohnenswert ist ein Gang durch die prachtvolle Bildergalerie des Schlosses.

Im Süden Brandenburgs liegt die Niederlausitz. Hier wird heute immer noch Braunkohle in großen Mengen abgebaut. Aus den ausgekohlten Gruben wurde durch Menschenhand nach und nach Europas größte künstliche Wasserlandschaft geschaffen.

Das Land Brandenburg hat viele berühmte Persönlichkeiten hervorgebracht: Schriftsteller und Dramaturgen, wie Theodor Fontane oder Heinrich von Kleist; Staatsmänner, wie Wilhelm von Humboldt; Persönlichkeiten der Zeitgeschichte, wie Rudi Dutschke; bekannte Sportler, wie Birgit Fischer oder Henry Maske. Auch Loriot und Wolfgang Joop haben ihre Wurzeln in Brandenburg.

Zu den größten Arbeitgebern nach Mitarbeiterzahlen in Brandenburg zählen u.a. die Deutsche Post AG, Netto Marken-Discount AG & Co. KG oder die Metro Group. Die brandenburgischen Wirtschaftscluster Ernährungswirtschaft, Kunststoffe/Chemie, Metall und Tourismus beinhalten eine Vielzahl von Unternehmen, die als Ausbildungsbetriebe für dich von Interesse sein könnten.

So findest du allein in der brandenburgischen Ernährungsindustrie etwa 160 Unternehmen, die ca. 4 Mrd. Umsatz jährlich erwirtschaften und etwa 13.000 Mitarbeiter beschäftigen. Über die Landesgrenzen hinaus bekannte regionale Marken sind die Spreewälder Gurke, Werderaner Ketchup, Eberswalder Würstchen, Neuzeller Schwarzbier sowie Prignitzer Cornflakes. Auch Katjes und Coca Cola werden in Brandenburg hergestellt.

Mit etwa 2.600 Betrieben und 38.000 Beschäftigten zählt die Metallindustrie zu den beschäftigungsstärksten Einzelbranchen des verarbeitenden Gewerbes. Zu den bekannteren Betrieben, die für deine Ausbildung in Frage kommen könnten, gehören beispielsweise ArcelorMittal, ZF Getriebe, Ortrander Eisenhütte, Kjellberg, Zahnradwerk Pritzwalk oder Tenova TAKRAF.

Ausbildungsbetriebe in Brandenburg und Umgebung

373621_1_690x340_8764940239

nox nachtexpress

14979 Großbeeren

BH_Logo_m_Claim

BAUHAUS

68167 Mannheim

Ansprechpartner

Melanie Sielemann

Melanie Sielemann

Bewerbermarketing
Simone Wisotzki

Simone Wisotzki

Schulmarketing
Florian Horstmeier

Florian Horstmeier

Kundenberatung Key Accounts
Fachprofessional Zertifizierung

Herr Michael Fratz

Die Techniker

E-Mail anzeigen

689 Betriebe

Logo

medphano Arzneimittel GmbH

15562 Rüdersdorf bei Berlin (Brandenburg, Deutschland)

firmenlogosafsbetabildungsakademie12d41bdf56ea7ef0a7a05280a62b25a6_75c644e189c4039012489716f9175661

SAFS & BETA Bildungs-Akademie KG

16548 Glienicke/Nordbahn (Brandenburg, Deutschland)

Logo

Vion Zucht- und Nutzvieh GmbH

15926 Luckau (Brandenburg, Deutschland)

Logo

VION Perleberg GmbH

19348 Perleberg (Brandenburg, Deutschland)

Logo

Enno Roggemann GmbH & Co. KG

16348 Wandlitz (Brandenburg, Deutschland)

Sparkasse Niederlausitz

Sparkasse Niederlausitz

01968 Senftenberg (Brandenburg, Deutschland)

108 Ausbildungsberufe

Bankkaufmann (m/w/d)

Bankkaufleute sind dafür zuständig Kunden zu gewinnen, zu beraten und zu betreuen sowie Bankdienstleistungen bedarfsgerecht anzubieten.

Kaufmann für Groß- und Außenhandelsmanagement (m/w/d)

Kaufleute für Groß- und Außenhandelsmanagement sind in allen Branchen der Wirtschaft bei Unternehmen des Handels oder der Industrie tätig. Ihre Einsatzfelder sind der Einkauf von Waren im In- und Ausland und ihr Weiterverkauf an Handel, Handwerk, Industrie und Dienstleistungssektoren sowie das Anbieten von warenbezogenen Serviceleistungen.

Mechatroniker (m/w/d)

Mechatroniker bauen elektrische, mechanische, pneumatische und hydraulische Komponenten zu einem System zusammen. Außerdem installieren, warten und reparieren sie die Anlagen und Geräte.

Physiotherapeut (m/w/d)

Die Physiotherapie Ausbildung baut sich wie folgt auf: Physiotherapeuten arbeiten mit Menschen jeder Altersgruppe und führen präventiv oder rehabilitativ Übungen durch, um Schmerzen zu lindern und Bewegungsmöglichkeiten zu verbessern.

Medizinisch-technischer Radiologieassistent (m/w/d)

Medizinisch-technische Radiologieassistenten (kurz: MTRA) arbeiten im Röntgen, in der Strahlentherapie oder in der Nuklearmedizin. Sie diagnostizieren unter anderem mithilfe von Strahlung Krankheiten, Frakturen und Fehlfunktionen oder behandeln Krebserkrankungen.

Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent (schul.) (m/w/d)

Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten werden häufig mit „MTLA“ abgekürzt und untersuchen und analysieren Körperflüssigkeiten und Gewebe wie Blut, Urin, Magensäfte oder Haut auf ihre Bestandteile und mögliche Krankheiten.

Diese Ausbildungsoffensiven könnten dich auch interessieren