Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen (KatHO NRW)

Heilpädagogik

48147 Münster
2020
Studium

Kurzbeschreibung:
Das Studium der Heilpädagogik, B.A. bereitet auf professionelles Handeln in verschiedenen heilpädagogischen Praxisfeldern vor und vermittelt die dafür relevante Expertise sowie entsprechende Handlungskompetenzen. Neben den Inhaltsbereichen umfasst das Studium auch Elemente forschenden Lernens, das heißt Praxiselemente und Projekte, aber auch Elemente der beruflichen Persönlichkeitsbildung, zum Beispiel Reflexion und Supervision. Zu den Inhaltsbereichen gehören unter anderem rechtliche, sozialwissenschaftliche und gesellschaftswissenschaftliche Grundlagen.

Studienziele:
Ziel des Bachelorstudiengangs Heilpädagogik ist es, die Studierenden durch praxisorientierte Lehre auf wissenschaftlicher Grundlage zu professionellem Handeln in Tätigkeitsfeldern der Heilpädagogik zu befähigen.

Studieninhalte (Auswahl):

  • Heilpädagogik als Praxis, Profession und Wissenschaft
  • Ethik und Ethos der Heilpädagogik
  • Humanwissenschaftliche Grundlagen der Heilpädagogik
  • Rechtliche, sozial- und geisteswissenschaftliche Grundlagen der Heilpädagogik
  • Handlungs-, Arbeits- und Interventionsformen der Heilpädagogik


Praxis- und Anwendungsorientierung im Studium
Unverzichtbar sind Praxisanteile im Studium, die (Selbst-)Erfahrung sowie die Anwendung der erworbenen Handlungskompetenzen ermöglichen. Praxisbezogene Studien- und Projektphasen, die von der Hochschule begleitet werden, sind daher Kernbestandteil des Studiums. Zwei Praxisphasen in das Studium integriert: Das „Studienprojekt 1“ in der Studieneingangsphase und das „Studienprojekt 2“ im fünften Semester.

Das „Studienprojekt 1“ besteht in der Durchführung eines von einem Praxispartner/einer Praxispartnerin formulierten Projektes, das eine zentrale Fragestellung zur Theorie und Praxis der Heilpädagogik tangiert.. Die Studierenden formulieren sinnvolle Projektziele, recherchieren den Stand der Forschung in dem jeweiligen Feld, entwickeln konkrete Arbeitspläne und Methoden zur Bearbeitung des Projektes und Möglichkeiten der Evaluation. Abschließend dokumentieren und präsentieren sie ihre Ergebnisse. Sie eignen sich durch diesen Studieneinstieg eine Haltung forschenden Lernens an und entwickeln eigenständig unter Anleitung in den Seminaren Problemlösungsstrategien für komplexe Anforderungen in der Praxis.

Das „Studienprojekt 2“, das auch im Ausland stattfinden kann, legt den Schwerpunkt auf pädagogisch-therapeutische Konzepte in der heilpädagogischen Praxis und erweitert die Kompetenzen der Studierenden zum präventiven und intervenierenden Handeln. Die Studierenden wenden in einem von ihnen gewählten Handlungsfeld das erworbene Wissen in der konkreten Ausgestaltung heilpädagogischer Unterstützung von Klientinnen und Klienten an, setzen Handlungskonzepte und Methoden um und reflektieren ihr Handeln in begleitenden Seminaren und Supervisionsgruppen.


Studiengangsdetails:
  • Studiengang: Heilpädagogik Heilpädagogik
  • Studiengebühren: siehe Website
  • Voraussetzung: Allgemeine Hochschulreife Fachhochschulreife, Vorpraktikum (Fachhochschulreife, Vorpraktikum)
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Studienabschluss: Bachelor of Arts
  • Referenz-Nr: AUBI-114 (in der Bewerbung bitte angeben)
Bewerbungsunterlagen:
  • siehe Website

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen (KatHO NRW)

48147 Münster
Universitäten, Schulen und Hochschulen 6 Angebote am Standort

Studienberatung

+49 (0) 251 41767-24
E-Mail anzeigen