Zeitbasierte Medien


Abschluss
Master of Arts
Studium in Deutschland
Regelstudienzeit
3 Semester
 
Studienbereich
Medien und Gestaltung
 
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte


Das Studium vermittelt den Studierenden anhand von Projekten den kompletten Arbeitsvorgang zur Fertigung audiovisueller Medien. Von der Entwicklung einer Idee, über die Konzeption, Vorbereitung der Produktion, bis zur Veröffentlichung bearbeiten sie in Gruppen ein Projekt. Dazu kommen einige theoretische Fächer, in denen die Studierenden wichtige Kenntnisse für die zukünftigen beruflichen Aufgaben gewinnen. 


Inhalte:
  • Typografie 
  • Gestaltung 
  • Animation 
  • Film 
  • Informatik 
  • Projektmanagement 
  • Kunst- und Kulturgeschichte 
  • Mediengeschichte 
  • Medientheorie 
  • Kommunikationstheorie 
  • Bildtheorie 
  • Ästhetik 
  • Präsentation 
  • Konzeption
  • Produktion 
  • Musikwissenschaften


Perspektiven


Absolventen des Masterstudiengangs Zeitbasierte Medien verfügen über umfassende Kenntnisse und Erfahrungen in verschiedenen Bereichen der audiovisuellen Medien, wie z.B. Film, Fernsehen, Animation und Internet. Sie sind dazu in der Lage, selbstständig oder in leitenden Positionen, Projekte zu entwickeln, zu organisieren und fertig zu stellen.
Ihnen stehen damit Türen zu Führungspositionen in der kreativen Industrie und Wirtschaft offen. Ebenso kann eine Karriere in kreativen Bereichen des öffentlichen Dienstes angestrebt werden.


Wirtschaftlich Denken und Handeln
50%
Fremdsprachen anwenden
67%
Natur erforschen
17%
Lehren und Erziehen
8%
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
100%
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
75%
Recht anwenden und vertreten
33%
Heilen und vorbeugen
8%

Studieren



Techniker Krankenkasse